Kriegt man nach jeder erfolgreich absolvierten Ausbildung einen Gesellenbrief?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kaufleute= Kaumannsgehilfenbrief

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hier sind die Zeugnisse beschrieben:

http://hanau.ihk.de/aus-und-weiterbildung/ausbildung/infos-zur-ausbildung/abschlusszeugnis.html

Das Zeugnis über das Bestehen der Abschlussprüfung heißt (hieß?) im Handwerk Gesellenbrief.

In jeder Ausbildung erhält man bei erfolgreichem Abschluss ein "Zeugnis über das Bestehen der Ausbildung". Die Stelle, die das Zeugnis ausstellt, kann sehr unterschiedlich sein: IHK, Handwerkskammer, Ärztekammer, Landwirtschaftskammer .... Ggf. haben andere Stellen auch andere, eigene Namen für dieses Zeugnis.

Der Begriff Kaufmannsgehilfenbrief ist veraltet.

.wikipedia.org/wiki/Kaufmannsgehilfe

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nennt sich vielleicht anders,aber im prinzip nach jedem abgeschlossenen beruf bekommst du einen gesellenbrief,hab auch 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Kaufleute, Pflegekrafte oder Hauswirtschafter gehoeren nicht dazu. Der Geselle kommt aus dem Handwerk und der Industrie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medya01
01.10.2011, 22:34

Was bekommen die dann?

0

Den Gesellenbrief bekommt man nur wenn man bei der IHK seine Prüfung macht. d.h sämtliche Handwerksberufe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medya01
01.10.2011, 22:38

Was bekomen den Kaufleute, wie nennt sich dieser Nachweis? Ich meine nicht das Arbeitszeugnis

0

Geselle wirste nur ein mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medya01
01.10.2011, 22:29

Also egal als was du deine Ausbildung gemacht hat?

0
Kommentar von jimbo23
01.10.2011, 22:37

quatsch, wenn du Maler, KFZ-mechaniker und Elektriker gelernt hast bekommst du für jeden Beruf einen Gesellen brief

0

Was möchtest Du wissen?