Kriegt man nach der Heirat die Staatsangehörigkeit (USA oder anderes Land)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi auslaender,

Ja. Man bekommt zunächst eine Greencard und darf damit legal in den USA arbeiten und leben. Nach drei Jahren kann man den Pass beantragen, muss aber dann noch verheiratet sein und bis dahin in den USA gelebt haben.

Scheinehen werden nicht geduldet und der Verdacht darauf führt zu strengen Kontrollen und im schlechtesten Fall zur Ausweisung. Keine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis vor 50 Jahren konnte eine Ausländerin bei der Heirat mit einem deutschen Staatsangehörigen mit einfacher Erklärung deutsch werden. Das galt aber nur für Frauen, nicht für Männer. Seitdem haben sich die Möglichkeiten für den Erwerb einer Staatsangehörigkeit durch Heirat auch in den anderen europäischen Ländern sehr eingeschränkt. Als Mann dürftest du in keinem zivilisierten Land der Erde eine Chance haben, denkbar vielleicht in einem Zwergstaat im Pazifik, aber nur, wenn du viel Geld mitbringst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst in dänemark heiraten.  wenn du dort einen ami heiratest, dann kannst du die staatsbürgerschaft über die botschaft oder in amerika mit ihm beantragen. dabei ist unerheblich ob du männlich oder weiblich bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach ist das nicht nein. Grundvoraussetzung wärs zb auch ein Wohnsitz in dem Land

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob das der Sinn einer Ehe ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
auslaender2349 24.01.2016, 22:52

Es gibt ja Leute die das für Geld machen

0
stufix2000 24.01.2016, 23:42

In den USA ganz schlechte Idee. Das wird sehr streng kontrolliert und im Zweifel auch bestraft.

0

ich denke überall. muss halt nur beantragt werden, kostet geld und auf vorstrafen wird denke ich geachtet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?