Kriegt man mit einem Hauptschulabschluss heute noch gute Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

wenn dein schnitt besser als 2,5 ist hast du weniger probleme. da kannste eine handwerkliche ausbildung machen. Fürs Büro braucht man aber heute den Realabschluss aber so wie vor 20 Jahren - mit Hauptschulanschluss eine Banklehre machen geht nicht mehr. Im ähnlichen verhältniss wirds schlimmer

Im Prinzip ja. Sieh zu, dass du in den Kernfächern, sprich Mathe, Deutsch und Englisch, mindestens (!) Dreier hast! Und es ist nie verkehrt, das einme Jahr dranzuhängen für den Quali oder auf eine Real zu wechseln und den Realabschluss zu versuchen!

Leider sind viele Hauptis nicht mal mehr in der Lage, einfache Rechenaufgaben im Kopf zu lösen oder fehlerfreies Deutsch zu sprechen/zu schreiben. Frage beim Bäcker (Vorstellungsgespräch): Für den brotteig müssen 10% der gesamten Mehlmenge an Treibmittel in die maschine gegeben werden. In der Maschine befinden sich 3,5 Kilo Roggenmehl und 6,5 Kilo Weizenmehl. Wieviel treibmittel müssen sie dazugeben? Glaub mir, die meisten Kandidaten waren nicht in der Lage, diese Aufgabe im Kopf zu lösen! Selbst wenn sie dann mit der taschenrechnerfunktion des handys gespielt hatten, waren die Ergebenisse fernab der korrekten Lösung! Der Bäcker hat mir das nebenher mal erzählt (wir haben die gleiche Stammwirtschaft) und hat sich bitter beklagt, dass die "heutige Jugend" selbst so einfache Aufgaben nicht mehr lösen kann. Ist jetzt das dritte Jahr, dass er keinen geeigneten Lehrling findet... und er gibt auch hauptschülern Vorstellungstermine.

Du könntest Knastwerter werden. Wäre der einzigste Beamtenjob. Sonst nur Verkäufer, Bäcker ect. also diese total überlaufenden Berufe, die so viele schon machen. Mache lieber noch die Realschule, sonst wirst du nach deiner Hauptschulausbildung sehr warscheinlich nur Minijobs bekommen, da es schon genügend von diesen gelernten Berufspersonen gibt.

Kommt drauf an, was gute Arbeit für dich darstellt. Maurer z.B. arbeiten hart und verdienen wenig - aber vllt. ist das ja dein Lebenswunsch, Mauern zu bauen. Man sollte sich erst überlegen, was man will und dann die Wege suchen, die dorthin führen. Wenn einer der Wege verbaut ist, muss man sich eben einen Umweg suchen (wie das Abi nachholen, das machen ja auch ganz viele).

Viele Arbeitgeber verlangen heute schon für "normale"Ausbildungen Abitur. Ich habe auch die Erfahrung, daß Real- und Hauptschulabgänger kaum ausbildungsfähig sind.

ich würd jetzt mal ganz klar "nein" sagen...je mehr man lernt desto besser sind deine chancen auf einen guten beruf!!!

Kommt drauf an, in welche Branche du möchtest. Generell hat man mit einem höheren Bildungsabschluss natürlich nahezu immer bessere Karten.

Wie uli67 schon treffend bemerkte: mit entsprechend guten Noten. Ein guter Hauptschulabschluss ist besser, als ein schlechter Realschulabschluss. Ich als Chefin würde den Hauptschüler dann bevorzugen.

gute arbeit lässt sich schwer definieren.selbst jmd. ohne schulendung kann selbstständig werden und millionen verdienen., bei deinem namen mache ich mir da allerdings sorgen

Wer Leistung bringen will und zuverlässig ist, bekommt mit jedem Schulabschluss Arbeit.

das ist alles blödsinn. kommt auf die Persönlichkeit an..und auf Deinen Arbeitseinsatz...und wieviel Fehler Du machst. Und immer mehr heute, auf Vitamin b.

Aber ganz wichtig ist auch eine konstante Leistung. Das sind meine Erfahrungen.

das hängt davon ab, was du unter guter Arbeit verstehst...

Klar. Gutes Zeugnis vorrausgesetzt.

in unserer heutigen zeit nicht!

kann sein.

nur sollte man dann das zeug zu einem guten handwerker haben

Wird immer schwerer, aber lieber einen guten Hauptschulabschluss als einen ganz schlechten Realschulabschluss!


Ich hoffe ich konnte helfen!

Mit freundlichen Grüßen, Tenpix

Schlanddd 08.07.2010, 23:21

Ob das stimmt, wage ich zu bezweifeln...

0

nicht wirklich, ich würd mit schule weitermachen...

Arbeit schon, gute nicht oder nur selten

Wenn er gut ist, ist es möglich

Heute wieder. Gutes Praktikum, guter Abschluss, dann klappt es.

Was möchtest Du wissen?