Kriegt man mehr Geld?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du mehr als den ortsüblichen Hartz IV Satz an ALG bekommst, dann gibt es nichts.

Der Hartz IV Satz inclusive Unterkunftskosten liegt so bei ca. 700 €.

Wenn Du z.B. 400 € ALG I bekommst, könntest Du unter bestimmten Voraussetzungen ergänzende Leistungen beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es käme darauf an wie alt du bist,wie hoch dein Arbeitslosengeld ( ALG - 1 ) ist,was dein Vater für Leistungen ( ALG - 1 oder ALG - 2 vom Jobcenter ) bekommt,wie hoch die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) ist und ob du ggf.ein KFZ - hast bzw.noch Beiträge zu gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungen zahlen musst !

Angenommen du bist noch unter 25,dann würdest du mit deinem Vater eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bilden,wenn du mit deinem ALG - 1 deinen Bedarf nach dem SGB - ll ( ALG - 2 ) nicht decken könntest.

Dein Bedarf würde dann min. derzeit bei 324 € Regelsatz + dein KDU - Kopfanteil betragen,also dann bei 2 Personen im Haushalt 50 % der Warmmiete.

Würdest du min. 25 sein,dann würdest du deine eigene BG - im Haushalt deines Vaters bilden,dann stünde dir derzeit dann min. der volle Regelsatz von 404 € zu + den KDU - Kopfanteil.

Hättest du angenommen keine absetzbaren Beträge von gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungen,dann würde dir das Jobcenter von deinem ALG - 1 max. die 30 € Versicherungspauschale ( theoretisch ) abziehen,der Rest würde dann anrechenbares Einkommen sein,also auf deinen Bedarf angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein ALG I wird nach den vorherigen Einkommensvoraussetzungen berechnet und Du bekommst sicherlich nicht mehr Geld, nur weil Du zuhause anteilige Kosten der Miete tragen mußt.

Sollte Dein Einkommen aus ALG I allerdings zu gering sein, um Deinen Bedarf zu decken, könntest Du vielleicht noch aufstockendes Hartz 4 beantragen.

Einfache Rechnung Dein Bedarf wäre 50% der Mietkosten incl. Nebenkosten ohne Strom und Internet zuzüglich 90% des Regelsatzes für Erwachsene = 364,-- Euro, da ihr aus Sicht des JC eine Bedarfsgemeinschafz bildet wird das Einkommen Deines Vaters in die Berechnung mit einbezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
isomatte 02.10.2016, 11:08

Der Regelsatz ist nicht korrekt !

Diese 364 € gelten nur bei Paaren in einer BG - er würde zwar ggf.eine BG - mit dem Vater bilden,ist er aber unter 25,steht ihm derzeit nur ein Regelsatz von 324 € zu,wenn er min. 18,aber unter 25 ist.

1

... warum? Vater steht im MV und der bekommt doch schon, vom Bürgermeister Wohngeld, oder übersehe ich etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?