Kriegt man auch mit negativer Schufa einen Handyvertrag?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Karambalie,

das lässt sich so aus der Ferne nicht pauschal beantworten.

Auf jeden Fall wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt, wenn du einen Vertrag abschließen möchtest. Du erhältst also sofort Bescheid, ob ein Vertragsabschluss möglich ist oder nicht. Eventuell wird dir angeboten, eine Sicherheitsleistung zu hinterlegen, damit ein Abschluss möglich wird.

Kurz: Am besten setzt du dich mit deinem Wunschanbieter einmal direkt in Verbindung, schon hast du eine Auskunft.

Viele Grüße

Jutta T. von Telekom hilft

Das ist immer eine Einzelentscheidung. Aber es gibt doch Prepaidkarten, die oft sogar günstiger sein können, dabei wird keine Schufa-Auskunft eingeholt.

Man kann selbst mit negativen Schufa-Bewertungen einen Handyvertrag erhalten, allerdings wird es schwierig, wenn dieser Vertrag auch ein Handy beinhalten soll. Einfacher ist es, wenn es "nur" um den reinen Handyvertrag geht - da kann man Glück haben, und trotz schlechter Schufa-Bonität einen Vertrag bekommen (siehe z.B. die Ausführungen auf: https://www.schlaubi.de/handy/vertrag-trotz-schufa). Ob du letztendlich einen Handyvertrag erhälst, wirst du nur wissen, wenn du es einfach versuchst... mehr als ablehnen können sie dich nicht. ;) Viel Glück! 

Ich glaube nicht, dass die normalen Anbieter dir unter den Umständen einen Handyvertrag anbieten.

Ich habe mir leider meine Schufa versaut

Dann wirst du damit leben müssen

Selbst arbeitslose bekommen nen Vertrag . Hab mal 3 gemacht um die Handys zu verkaufen is aber schon lange her.

Kauf lieber Prepaid bei o2, alles andere wie z.b. Telekom ist total überteuert

Ohne Schufa wahrscheinlich auch keinen Vertrag

0

Was möchtest Du wissen?