Kriegt jeder der ein Girokonto hat sobalt man volljährig oder in der Berufsausbildung ist einen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Heißt zwar Dispo, Aber egal. Jein, Banken sichern sich auch gerne aber, sofern du aber regelmäßiger Einkünfte wie Lohn oder Ausbildungsvergütung hast, wird ggf. auf Nachfrage ein Dispokredit eingeräumt, der meist 1-3 Monatsgehälter groß ist.

PS: Der Dispo kann der Einstieg in die Überschuldung sein, gerade bei jungen Leuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einkommensabhängig. Du kannst mit der Bake einen Dispo vereinbaren, wenn sie davon überzeugt ist, dass du ihn auch zurückzahlen kannst. Wenn nicht, gibt es maximal den oft teureren Überziehungskredit. Du solltest aber erst gar nicht damit anfangen. Schulden ist Mist. Versuche das zu vermeiden. Sonst gehst du nur für die Bank arbeiten. Das ist doch nicht dein Ziel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es kommt auf das Einkommen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mußt du deine Bank fragen..das wird nicht gleich von allen Banken gehändelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist ein Schreibfehler in deiner Frage. Es heißt Despot und nicht "Dispot". Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass du keinen Despot haben möchtest: http://de.wikipedia.org/wiki/Despot

*Ironie off

Jetzt im Ernst: Deine Rechtschreibung ist katastrophal. Bist du wirklich schon volljährig? Ist dir klar, dass der Dispo (=Dispositionskredit) der teuerste Kredit überhaupt ist? Und dass ein Kredit nichts anderes als Schulden ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DennisWeber
05.07.2014, 11:59

Dann wünsche ich dir einen schönen Despot! :DDDDD :P

0

Was ist denn ein Dispot?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?