Kriegt man in einer Lateinarbeit ,wenn man etwa 60% der Vokabel des Textes kennt ,Zeitprobleme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich hab eig keine Zeitprobleme.
Ich kann auch kaum Vokabeln und bin beim übesetzen eher so durchschnittlich.
Wenn ich die Arbeit bekomme schlage ich zuerst alle Wörter mach die ich nicht kenne (das sind dann so 50/60% des Textes😂) und schreib sie klein über den lateinischen Text drüber, dann fang ich an Satz für Satz zu übersetzen.
Aber man sollte die Wörter die man nicht kann wirklich am Anfang raussuchen, sonst dauert das meiner Meinung nach länger.

Du schaffst das schon, mach dir nicht son Stress:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinaso01
16.01.2017, 20:17

Kein Ding

0
Kommentar von FCPortoforever
16.01.2017, 20:18

Ich wollte nur wissen ob es sich lohnt jetzt noch Vokabel zu lernen XD

0
Kommentar von sinaso01
16.01.2017, 20:21

Nein lohnt sich nicht😂
Also klar wenn du lernst kannst du dann mehr Vokabeln musst weniger nachschlagen und hast dann mehr Zeit zum übersetzen und für die anderen Aufgaben aber ich muss sagen ich hab zwar ne 2 in Latein aber Vokabeln lerne ich nie dafür

0
Kommentar von FCPortoforever
18.01.2017, 21:28

Haha hab eine 2 geschrieben

0
Kommentar von FCPortoforever
18.01.2017, 21:29

heute Arbeit zurück

0
Kommentar von sinaso01
18.01.2017, 21:32

Siehst du hab ich doch gesagt:D

0

Das liegt doch auf der Hand: Wenn Du viele Wörter nachschlagen muss, geht Dir Zeit verloren, mit der Du andere Aufgaben erledigen könntest. Vokabeln muss man bei jeder Sprache pauken. Und nachfragen, wenn man etwas nicht versteht. Im Unterricht! Und nicht, wenn die Arbeit geschrieben wird. Deine Frage hättest Du Dir auch selbst beantworten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FCPortoforever
16.01.2017, 20:16

Etwas genauer bitte ,ich kenne etwa 60% der Vokabel

0
Kommentar von FCPortoforever
16.01.2017, 20:23

Ich habe nach ein Einschätzung gefragt ,ob man massive Probleme bekommt ,es ist mir schon klar ist die Vokabeln zu können und du kannst von eine Frage nicht entnehmen was für Kompetenzen eine Person hat

0
Kommentar von FCPortoforever
16.01.2017, 20:24

*die Vokabeln zu können ist besser

0
Kommentar von FCPortoforever
16.01.2017, 20:31

sorry die Fragestellung war auch nicht so genial muss halt lernen XD

0

Was möchtest Du wissen?