Kriege die Schule nicht auf die Reihe. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also wegen den Hausaufgaben kann ich nur sagen-leg dir ein Hausaufgabenheft an...es muss ja nicht ein gekauftes sein, wenn dir keines von diesen gefällt...es reicht mir zum Beispiel ein Schülerkalender. Ansonsten kannst du auch ein normales kleines Heft oder so nehmen. Am Anfang ist es schwer dabei zu bleiben aber wenn man ein schönen Kalender hat, der einem wirklich gefällt, dann ist man direkt motivierter die Termine und Hausaufgaben einzutragen.

Und generell achte darauf wenn du Hefte benutzt am besten sofort Zettel einzukleben und immer ein Datum dazu zu schreiben.

Wenn du mit Mappen arbeitest solltest du auf jeden Fall darauf achten die Zettel sofort! einzuheften...ich selbst kenne das problem wenn man hinterher einen riesigen Haufen an Zetteln hat (Collegeblock) und hinterher nicht mehr weiß wohin...

Ich würde an deiner Stelle mit dem arbeiten, mit dem du besser zurecht kommst (Heft oder Mappe)

Probiere nach Möglichkeit den Stress nicht zu nah kommen zu lassen indem du an die frische Luft gehst oder einen guten Film schaust. Und wenn du mündlich eher ruhig bist, dann kannst du das immer noch mit den Arbeiten/Klausuren ausgleichen... ich weiß ja jetzt nicht genau aus welchem Bundesland du kommst und so, aber bei uns zählen Arbeiten ab der 10. Klasse 50%, also die hälfte der Note. Wenn du also probierst dich darauf mehr zu konzentrieren, kannst du mit einer guten Note in den Klausuren deine Gesamtnote doch noch bemerklich steigern.

Und achso, würde nicht vielleicht auch die Möglichkeit bestehen, dass du zur Verbesserung deiner Note eine Ausarbeitung oder ein Referat beim Lehrer abgibst...du musst es ja nicht zwingend vor anderen Leuten halten. Es reicht ja wahrscheinlich wenn du es dem Lehrer gibst. Also ich denke nicht, dass ein Lehrer da nein sagen würde ;)

Und nochmal um auf den Stress zurück zu kommen... ist es vielleicht nur eine Phase? Habe sowas zwischenzeitlich auch (im Moment)... probiere alles nach Möglichkeit geregelt zu machen, das heißt feste Termine aufzustellen wann du jetzt was genau machst. Und probiere jeden Tag den Stoff von dem jeweiligen Tag zu wiederholen, denn so musst du vor Prüfungen nicht alles auf einmal lernen. (mache ich selber nicht, bin dafür zu undiszipliniert, hilft aber wirklich sehr)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBelive
17.04.2016, 21:02

Wichtig ist auch noch pünktlich zum Unterricht zu kommen und nicht zu schwänzen ;) Rede am besten mal mit deinem Vater und erkläre ihm deine Situation...er wird bestimmt (hoffentlich) Verständnis zeigen

0
Kommentar von DerLutschaa
17.04.2016, 21:08

danke das du dir die zeit genommen hast motiviert mich sehr

0
Kommentar von MissBelive
18.04.2016, 16:09

Kein Problem. Ich freue mich wenn ich dir helfen konnte ;)

0

Hallo was ist daran lächerlich ? Lass dich mal von deinem Vater nicht stressen! Ich würde mir verschiedene Hefter (also in Versch. Farben )kaufen und da schon vorher immer kartierte oder linierte Blätter einheften und dann immer auf dem ersten Blatt schreiben usw so hast du es einfacher mit .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?