Kriege nichts zu Weihnachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Boboy,Du hast einfach doppeltes Pech und dazu einen kleinen Bruder,der das Nesthäkchen ist.Ich werde Dir beides psychologisch erklären....wenn Dir diese Erklärung auch nichts zu Weihnachten bringt,so könntest Du die Erwachsenensicht begreifen,gut finden mußt es ja nicht.Also Dein Bruder hat vor Weihnachten Geburtstag.Das ist natürlich insofern einfach unglücklich.Psychologisch gesehen,müssen Deine Eltern zunächst an Deinen Bruder denken,weil er kurz vor Weihnachten Geburtstag hat.Dazu kommt dann natürlich das Weihnachtsgeschenk.Nun sehen Eltern im Verhalten bei dem jüngeren gerne mal weg,im schlimmsten Falle bevorzugen Sie sogar Deinen Bruder bewußt,oft ist es unbewußt.Manchmal ist es auch so,das die meinen mit der langen Leine,die zwei Jungs erziehen sich gegenseitig,etwas Gutes zu tun.Damit kannst Du aber überfordert sein.Mach Deinem Bruder klar,notfalls auch mit körperlichem Einsatz,das Du Deine Ruhe brauchst,er Dein Zeug nicht anrühren soll,bzw,Dich nicht provozieren soll,vor allem nicht vor Deinen Eltern.Je nachdem ,was Du für ein Verhältnis zu Deinen Eltern hast,könntest Du offen das Thema Taschengeld,bzw.Geschenk ansprechen.Vlt.am 2.Weihnachtstag? Sollten Deine Eltern nicht gerade sehr wenig Geld haben,Du sonst absolut alles bekommen,halte ich Dein Weihnachtsgeschenk,wenn keine Ausflüge oder Geld sparen fürs Moped etc.doch noch kommen.....Überraschung?! ,für zu wenig.Beobachte die Entwicklung ,wie Dein Bruder von Deinen Eltern behandelt wird.In dem Wissen,was Du nun bekommst,könntest Du nach einiger Zeit auch sagen,das die Erziehung die Sache Deiner Eltern ist,und nicht von Dir.Das  solltest Du dann aber in diversen sachlichen und praktischen Beispielen erklären können.Liebe Grüße,Frohe Weihnachten.Vlt.kannst Du Dir etwas Geld verdienen,ab 14 ist das ja grundsätzlich möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boboboy67
24.12.2015, 17:42

Das ding ist ja wir sind eine etwas wohlhabendere Familie also könnte ich dass bekommen was ich will aber es ist nicht so... Und körperliche gewalt setze ich nicht mehr seit ca 5 monaten ein seit ich einsehen musste dass es nur eine Person ist die ärger kriegt und dass bin ich

1

Frag doch mal nach, warum er so viel bekommt und du der Meinung bist, dass ihr ungerecht behandelt werdet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh dass du überhaupt was bekommst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsiHase
24.12.2015, 17:23

ja

0

Was möchtest Du wissen?