Kriege keine luft (psyche)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi BottmSky,es könnte auch eine Panikattacke sein, die zur Luftnot führt.Der Unterschied, zur Luftnot infolge organischer Ursache besteht in der Tatsache, dass Luftnot aus psychischer Ursache nicht zu zum Ersticken führt.Das sollte immer mit bedacht werden.LG Sto

glaub ich nicht. Ich habe STÄNDIG Luftnot. Meine nase/ohren sind verstopft permanent und wenn ich aufwache ist es am schlimmsten. fühle mich als würde ich innerlich austrocknen

0
@BottmSky

Hi BottmSky,das kommt davon, da der Klammerausdruck "psychisch" vorhanden war.Nun stellt sich heraus, dass wegen der verstopften Nasenlöcher mit dem Mund ein-und ausgeatmet wurde, was zur Austrocknung des Bronchialsystemes geführt hat.Am besten die verstopften Naseneingänge zB mit Nasenspray freimachen, damit die Nasenatmung wieder funktioniert.Die Ohren sind bei der Atmung nicht beteiligtes ist das Hören betroffen.Otoskopisch kann die Ursache des veränderten Hörens ermittelt und auch behandelt werden.LG Sto

0

Naja die Ohren brauchste ja weniger zu beachten bei Luftnot...

Die Frage ist , was hast du? Bronchialerkrankung o.ä.? Dort kann es im liegenden Zustand zu Luftproblemen kommen. Wenns die Psyche ist , naja da hilft dir besser ein Arzt.

was hat dein Arzt dir geraten zu tun ?

Was möchtest Du wissen?