Kriege ich Wohngeld, wenn ich eine Ausbildung mache? Wieviel € beträgt dieses Wohngeld?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du dem Grunde nach Anspruch auf BAB - oder - Bafög - hast,dann hast du keinen Anspruch auf Wohngeld !

Ist es deine Erstausbildung,dann musst du vorrangig ab deinem 18 Lebensjahr deinen Unterhaltsanspruch bei beiden Elternteilen selber geltend machen.

Bist du noch keine 25,dann stünde dir zumindest dein Kindergeld zu.

Ist es deine Erstausbildung und lebst du in einer eigenen Wohnung? Dann sicher nicht. Weil du nämlich dem Grunde nach Anspruch auf BAB hast und das Wohngeldgesetz auf diese Haushalte nicht anzuwenden ist (§ 20 Abs. 2 WoGG).

Zunächst musst du Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen. Wenn Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) abgelehnt wird, weil du oder deine Eltern zu viel verdienen, kannst du kein Wohngeld beantragen!

Wohngeld kannst du nur beantragen, wenn dir Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) "dem Grunde nach" nicht zusteht. Das ist vor allem dann der Fall, wenn du deine zweite Ausbildung machst. Nur in diesem Fall haben volljährige Azubis, die am Ausbildungsort eine Wohnung gemietet haben und sie selber bezahlen müssen, gute Chancen Wohngeld zu erhalten. Den Antrag auf Wohngeld musst du bei der Wohngeldstelle der Gemeinde stellen, in der sich deine Wohnung befindet.

Quelle: http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/finanzielle-hilfen.html

Für Auszubildende wird in der Regel kein Wohngeld bezahlt.

Ein Wohngeldanspruch bei Azubis ist dann ausgeschlossen, wenn der Auszubildende dem Grunde nach Anspruch auf die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) hat (was in der Praxis fürjeden Azubi gilt).

Dabei ist es vollkommen egal, ob BAB-Leistungen beantragt wurden oder nicht und auch, ob z.B. wegen zu hohem eigenen Einkommens oder zu hohem Einkommen der Eltern BAB gezahlt wird oder nicht.

Der Wohngeldanspruch ist allerdings nur dann ausgeschlossen, wenn alle Familienmitglieder eines Haushaltes dem Grunde nach Anspruch auf BAB haben. Ist auch nur ein Familienmitglied nicht Azubi (oder Student), besteht Anspruch auf das Wohngeld. Auf diese Ausnahme gehen wir hier näher ein (siehe Quelle).

Quelle: http://www.wohngeldantrag.de/geld/azubi.htm

0

wenn du eine Ausbildung machst kannst du BAB oder BAföG beantragen , je nachdem was es für eine Ausbildung ist ...............Wohngeld bekommst du als Azubi aber nicht ....

Das hängt davon ab wie viel du verdienst und was die Wohnung kostet.

Was möchtest Du wissen?