Kriege ich wegen einer Lebensversicherung, die eigentlich meiner Mutter gehört, kein Hartz IV / ALG II?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Rückkaufswert dieser Versicherung gehört zu deinem anrechenbaren Vermögen. Da die versicherte Person jedoch deine Mutter ist, ist es nicht deine Altersvorsorge und gehört damit auch nicht zum Schonvermögen zur Alterssicherung.

Hier fällt dir die Konstellation, die ihr gewählt habt, leider auf die Füsse.

Letztlich wird das Geld als Deines angesehen, welches jedoch bestimmt ist für die Alterssicherung deiner Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du der Versicherungsnehmer bist, (aus welchen Grund auch immer), gehört der Rückkaufswert zu deinem anrechenbaren Vermögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paradisecircus
18.01.2017, 11:55

Das habe ich schon befürchtet, leider. 

Doch was ist mit dem Rechner, den ich angefügt habe? Gilt diese Grenze von 18.750€ für mich? Denn die wird ja nicht überschritten, da der aktuelle Rückkaufswert bei 6700€ liegt.

0

Das Jobcenter fragt nun nach einer Abbuchung einer Lebensversicherung
auf meinem Kontoauszug, die eigentlich meiner Mutter gehört, die ich
aber abbezahle, da sie diese vor ihrem Ex-Mann schützen wollte

Erst wurde der Ex-Mann um den Zugewinn "betrogen" durch die "Umbenennung" des Versich.nehmers und jetzt schlägt eben der Bumerang zurück auf dich... man/frau kann nicht alles gleichzeitig haben...

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?