Kriege ich jetzt eine Anzeige? Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo cool205,

Du brauchst Dir keine Sorgen machen, dass Du Dich wegen Betrug strafbar machen würdest, wenn Du die Ware nicht annimmst.

Der Straftatbestand des Betruges setzt immer voraus, das Du Dich durch die Tat finanziell bereicherst. Das Gesetz lautet wie folgt:


§ 263 Betrug

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, dass er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.


Wenn Du das Paket aber nicht annimmst, verschaffst Du Dir logischerweise aber nicht den im Gesetz genannten Vermögensvorteil.

Das einzige was er machen könnte ist, Dich auf Schadensersatz zu verklagen. Dazu muss er aber

  1. Nachweisen das Du den Schaden schuldhaft verursacht hast

  2. nachweisen welcher Schaden entstanden ist (Was in Deinem Fall die Versandkosten sein könnten)

  3. nachweise wie hoch der Schaden ist.

Ich glaube aber kaum, dass er eine Klage einreichen wird, um die Versandkosten einzuklagen, denn erstens wird er den Prozess kaum gewinnen, denn Du hast ja nicht schuldhaft die Kosten verursacht und zweitens was wäre das für ihn für ein Aufwand, wenn er für vielleicht 7 Euro einen Rechtsanwalt aufsuchen würde, die Klageschrift vorbereiten lassen müsste und dann noch zusätzlich vor Gericht zu erscheinen.

Im übrigen ist es fraglich, ob das Gericht die Klage überhaut annehmen würde.

Schöne Grüße
TheGrow

nope...

ihr hattet schon einen kaufvertrag abgeschlossen. daher ist er nicht berechtigt den preis nachträglich nach oben zu korregiren.

du solltest den Verkäufer freundlich aber bestimmt darauf hinweisen. dass du nicht bereit bist, den nachträglich erhöhten Preis zu zahlen. m.E. gibt es 2 möglichkeiten, das ist ein versuch dich abzuziehen, oder der typ ist wirklich so doof, zu glauben er sei im Recht.

WENN eine anzeige kommt, dann wirst du gebeten, bei der polizei stellung zu nehmen. nimm ausgedruckte emails etc. mit und zeig die da vor. dann werden die beamten den vorgang zu den akten legen... ggf. wird man dir raten deinerseits anzeige zu erstatten...

lg, Anna

Der Preis, der in der Anzeige steht / stand. gilt für Dich. Mehr wird nicht fällig. Lediglich die Frachkosten können noch hinzukommen. Diese müssen jedoch Angemessen sein. Aslo nicht mehr als 15€ innderhalb D. z.B.

Die Rechtsgrundlage ist die Preisangaben-Verordnung AUSZUG: Bei Fernabsatzverträgen ist anzugeben, dass die für Waren oder Leistungen geforderten Preise die Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile enthalten und ob zusätzlich Liefer- und Versandkosten anfallen. Soweit die vorherige Angabe dieser Kosten in bestimmten Fällen nicht möglich ist, sind die näheren Einzelheiten der Berechnung anzugeben, aufgrund derer der Letztverbraucher die Höhe leicht errechnen kann.

Und eine Anzeige.... die kann sich der Verkäufer in die Haare schmieren!

Ich hoffe Du hast die Kleinanzeige ausgedruckt, dann hast Du einen Beweis für den Preis von 65€.

Außerdem gilt für Dich noch das Fernabsatzgesetz: das regelt Dein Recht zum Rücktritt vom Kauf: § 312 d Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen

(1) Dem Verbraucher steht bei einem Fernabsatzvertrag ein Widerrufsrecht nach § 355 zu. Anstelle des Widerrufsrechts kann dem Verbraucher bei Verträgen über die Lieferung von Waren ein Rückgaberecht nach § 356 eingeräumt werden.

(2) Die Widerrufsfrist beginnt abweichend von § 355 Abs. 2 Satz 1 nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2, bei der Lieferung von Waren nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Empfänger, bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Tag des Eingangs der ersten Teillieferung und bei Dienstleistungen nicht vor dem Tag des Vertragsschlusses.

Also: das gejammere. jetzt habe ich die Ware schon bestellt. kann der Verkäufer sich ebenfalls hinstecken, wo keine Sonne scheint.

Hat Dir das jetzt geholfen?

Gruß Uli

Bei einem gewerblichen Online-Händler kannst du eh 14 Tage lang die Ware ohne Angabe von Gründen zurück senden. Eine Straftat ist nicht gegeben, sondern reines Zivilrecht, wobei der Händler sich offensichtlich im Unrecht befindet!

So wie ich das jetzt verstanden habe, hast du bei ebay Kleinanzeige Schuhe für 65 Euro erworben. Der Verkäufer will jetzt aber 150 € von dir, jedoch nachdem du dem Preis von 65 € zugestimmt und so den Kauf besiegelt hast. Ist dies der Fall, kann der Verkäufer keine 150 € von dir verlangen oder dich anzeigen.

Ich meinte für 65€ würde ich es kaufen und dann wollte er meine Daten haben damit er das versenden kann und am nächsten Tag meinte er das ich 150€ Zahlen soll

0

Achja: Es ist übrigens auch wichtig, dass du alle Beweise behältst! Mach Screenshots von der Anzeige auf ebay und bewahre Konversationen auf. Außerdem wäre es ratsam, sich an einen Anwalt zu wenden.

0

Ja hab ich. Also wo er mir die Bestellungsnummer schreibt und dann auch den Betrag 60€

0

Ist das ein gewerblicher (Händler) oder Privater Verkäufer ?

Beim gewerblichen Verkäufer spar Dir die ganzen Stress und erkläre einfach deinen Widerruf. Du hast bei Onlinekauf ein gesetzliches zweiwöchiges Widerrufsrecht.

Angeblich ein Händler

0

Es gilt der Preis welchen ihr vereinbart habt.

Ja wir haben uns über 60€ vereinbart und jetzt will er das ich 150€ zahle.

0

Du hast doch schriftlich, daß die Schuhe eigentlich 65 Euro kosten. Also kann er dir garnichts und soll seine teuren Dinger behalten. Über eine Anzeige würde ich mir keine Sorgen machen.

Der Preis der beim Kauf feststand gilt. Nicht der, den er dir danach gesagt hat. Zeig den an, das ist versuchter Betrug!

Ab zum Anwalt, Anzeige wegen Betrug und arglistiger Täuschung!

Ich oder er?

0
@cool205

Na klar! Was der dir da erzählen will - wenn es sich denn genau so zugetragen hat - ist reinste Abzocke, mehr nicht!

0

Offensive ist die beste Defensive, ab zum Anwalt damit!

1

Einfach Paket nicht annehmen. Alles nur heiße Luft von dem....

Was möchtest Du wissen?