Kriege ich Finanzielle Unterstützung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

was ist das für ein Praktikum? Ist es ausbildungsbegleitend? 

Ansonsten darf es höchstens 3 Monate dauern. Danach muss Dir der Mindestlohn bezahlt werden. 

Wie viele Stunden pro Woche bist Du in dem Unternehmen? 

Bestimmt bist Du in einer Bedarfsgemeinschaft mit Deinen Eltern/Vater, wenn dieser noch mit Euch zusammen wohnt. Daher hast Du vermutlich auch die hohen Abzüge?!

Was ist mit Deinem Kindergeld? Wer bekommt das? 

Es sind viele Punkte ungeklärt. Wenn Du magst, kannst Du mir ein paar Anhaltspunkte geben und ich helfe Dir gerne. 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Woman222
13.11.2016, 11:51

Da es für dieses Jahr für die Ausbildung schon Zuspät ist und ich nicht daheim nichts tue mach ich dieses langzeit Praktikum das auch von meiner Schule ausgeht BBQ jeden Donnerstag muss ich zum bildungsbegleiter und die restlichen Tage arbeiten mein KinderGeld bekommen meine Eltern da ich noch daheim wohne 

Ich bin mir nicht sicher ob ich erst die finanzielle Unterstützung kriege wenn ich die Ausbildung Anfange oder schon jetzt während der langzeit Praktikum 

0

Wohnst du mit deinen Eltern zusammen ?

Was für Abzüge hast du von den ca. 340 € damit du nur auf ca. 231 € kommst?

Warum musst du für deine Versicherung selber aufkommen und 150 € zahlen?

Was zahlst du monatlich an Fahrkosten ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Woman222
13.11.2016, 10:16

Ja ich wohne noch mit meine Eltern zsm 

In der LangzeitPraktikum krieg ich Ca 340€ davon wird halt von der Krankenkasse abgezogen und sonstiges 

Ich Zahl für mein Auto die Kfz Versicherung 

ca 100€ für Sprit es kommt immer drauf an 

0
Kommentar von Woman222
13.11.2016, 12:05

Das was ich kriege sind 231€ laut mein bildungsbegleiter sind die Fahrkosten mit drin das heist ich muss mit die 231€ zurecht kommen ich Zahl schon so 149€ jeden Monat die Kfz Haftpflichtversicherung da bleibt mir ja garnichts von dir 231€ ich hab noch andere Gründe warum es besser für mich ist von zuhause auszuziehen um diese Ausbildung zu machen dieses hin und her wird mir Zuviel und zuhause hab ich auch nicht meine Ruhe weil ich mit meinen Eltern nicht mehr klar komme und dann kommt noch das lernen dazu es ist besser für mich wenn ich alleine in einer Wohnung ziehe womit ich mich nur auf die Ausbildung konzentrieren kann 

0

Da musst du dich mal beim Arbeitsamt erkundigen die kennen sich da aus was man alles beantragen kann an fördermitteln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?