Kriege ich einen verlangen nach einer zigarette wenn ich alkohol trinke?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kann eigentlich nur ein Verlangen entstehen, wenn man den Alkoholkonsum und das Trinken assoziiert, sprich, wenn du immer beim Trinken geraucht hast, steigert das die Rueckfallwahrscheinlichkeit ungemein. Wichtig fuer dich ist, dass ein Rueckfall kein Genickbruch ist, im Gegenteil der komplette Entzug und die zwanghafte Aufgabe des Rauchens sind oft gefaehrlicher. Geh an die Sache entspannt ran. Solltest du dann Rauchen ist das sicherlich schade, aber wenn du dann am naechsten Tag dein Programm durchziehst, ist das nicht schlimm ;)

Aus eigner Erfahrung muss ich dir sagen: Ja, genauso ist es! Automatisch verbindest du Alkohol mit rauchen, besonders, wenn noch Andere rauchen. Also: Entweder du trinkst nicht oder du bist so stark, dass du den Wunsch nach einer Zigarette unterdrücken kannst.

Wenn man trinkt, ist das verlangen nach Nikotin (zumindest meinen Beobachtungen nach) definitiv höher und der Wille schwächer. Nimm am besten keine kippen mit und sag den anderen vorher, dass sie dir auch keine geben sollen.

Du wirst mit Sicherheit das Verlangen nach Zigaretten bekommen. Überlege Dir also gut, ob Du der Einladung folgst. Denk daran, dass 16 Tage enorm viel sind und Du stolz auf Dich sein kannst. Lass es also mit dem Alkohol und der Einladung.

Wenn alle anderen qualmen und du betrunken bist, dann wirst du sicher rueckfallig, Du muesstest schon einen wirklich eisernenen Willen haben um nicht zur rauchen.

Was möchtest Du wissen?