Kriege ich eine Wohnung vom Jobcenter wenn es wirklich wichtig ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der Ausbildung bekommst Du doch Geld. Mit Kindergeld könnte es für eine Wohnung reichen.

Staatlicherseits steht Dir erst ab 25 eine eigene Wohnung zu. 

MrVooDog 06.07.2017, 15:09

Ja das ist mir auch klar aber es fängt am 1.9 an und solange geht das nich hier habe noch 2 Prüfung schlafe sogar fast nicht zuhause , weil ich sonst die Prüfung nicht schaffen würde .. 

0
beangato 06.07.2017, 15:11
@MrVooDog

Es gibt keine anderen Möglichkeiten

Bis September ist doch nicht mehr lange hin.

0
MrVooDog 06.07.2017, 15:14
@beangato

Und dann dauert es auch eine Wohnung zu finden und diverse andere Sachen , ich kann einfach nicht .. 

0
beangato 06.07.2017, 15:25
@MrVooDog

Du kannst doch jetzt schon nach einer Wohnung Ausschau halten.

0

Einfach so nicht. Wenn es deine erste Ausbildung ist muss deine Mutter für den unterhalt aufkommen, sprich sie zahlt die Wohnung. Kann sie das nicht dann bekommst du auch keine. Gezahlt wird eine Wohnung an Schüler und Auszubildende nur wenn der Arbeitsweg sonst unzumutbar lang wäre.

Rein mit der aussage "ich halte es zuhause nicht mehr aus" erhällst du ebenfalls keine Wohnung. Hierfür muss ein Psychologisches Gutachten erstellt werden woraus hervorgeht dass eben ein weiteres leben unmöglich ist.

Das  Jobcenter   vergibt keine Wohnungen aber du kannst  entweder zb von deiner Mutter dir einen  zettel geben lassen das sie  dich da nicht mehr wohnen haben will oder einer deiner Ärzte bestätigt dir unmissverständlich das du  da raus musst..Wen eins der beiden funktioniere bekommst du aber nicht die volle miete sondern nur  eine Aufstockung oder zb bab, Wen das nachgewissen ist und das amt das akzeptiert dann  kannst du erst mal hartz 4 bis zum ausbildungsbegin beantragen!!

Kompliziert. Für Schüler und Auszubildende leistet das Jobcenter Zahlungen nach § 27 SGB II. Allerdings nur, wenn die Nichtleistung eine besondere Härte bedeuten würde.

Bei dem Wunsch nach einer eigenen Wohnung unter 25 Jahren gab es schon Fälle, bei denen das Jobcenter psychologische Gründe anerkannt hat. In der Regel musste dafür ein psychologisches Gutachten als Nachweis vorgelegt werden.


MrVooDog 06.07.2017, 15:11

Also beim Psychologen war ich auch paar mal da es nicht anders ging , und selber auch jemanden brauche .. aber ich kann nicht mehr hier bleiben darum geht es mir und ich kann nicht jeden Tag bei Freunden schlafen .. 

1
lifestyle76 06.07.2017, 16:08
@MrVooDog

Das glaube ich Dir. Das Jobcenter wird trotzdem vermutlich nur mit einem Gutachten die Kosten übernehmen. Am besten mal hingehen und die Situation beschreiben. Wenn der Sachbearbeiter unkooperativ ist, kannst Du Dir beim Amtsgericht einen sogenannten Beratungshilfekostenantrag stellen. Bei Mittellosen übernimmt der Staat dann die Anwaltskosten. Mit der Genehmigung vom Amtsgericht könntest Du zu einem Anwalt Deiner Wahl gehen.

0

Dann müsste das Jugendamt dir eine Bescheinigung für das JobCenter ausstellen, dass du im elterlichen Haus nicht mehr wohnen kannst. Dann wird dir eine eigene Wohnung gezahlt. Das Problem ist halt, dass dein Vater ausfindig gemacht werden muss wegen Unterhaltszahlungen zur Schulzeit und während der Ausbildung. Da du dann BAB ab Ausbildungsbeginn beantragen kannst und da wird der Unterhalt mit angerechnet, also musst du schleunigst mithilfe der Behörden deinen Vater finden.

Also , muss ich mein Leben sozusagen wegschmeißen damit ich nicht auf der Straße Lande , arbeiten bis ich 25 bin und eine Wohnung habe , dann kann ich aber keine Ausbildung machen und habe auch kein Abitur .. 

Also das ist das worauf es hinausläuft ? 

Stelle einen Antrag, dann siehst du was du bekommst.

MrVooDog 06.07.2017, 15:07

Ok , und was für ein Antrag ? 

0

Was möchtest Du wissen?