Kriege gelegentlich schwer Luft, morgens Rückenschmerzen. Hängt das zusammen? Muss ich mir Sorgen machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Jonas,

natürlich kann dir hier niemand eine Diagnose stellen, aber ich glaube, dich beruhigen zu können, denn du erklärst ziemlich genau die Symptome einer massiven Muskelverspannung im Brustwirbelbereich, wahrscheinlich durch eine Blockade von Brustwirbelgelenken.

Geh bitte zum Orthopäden, um andere Diagnosen ausschließen zu können. Such dir am besten einen Arzt, der eine Zusatzausbildung in manueller Therapie hat, der wird dir am besten helfen können. Wo du in deiner Nähe einen Orthopäden mit einem Diplom in diesem Zusatzfach findest, erfährst du durch einen Anruf bei der Ärztekammer. 

Danach wäre es gut, wenn du mit einem Physiotherapeuten ein Krankengymnastik-Programm durchziehen würdest, bei dem du erstens die Muskulatur deiner Wirbelsäule kräftigst, aber auch einige Tricks lernst, wie du so etwas in Zukunft verhindern kannst. Z.B. mit der richtigen Sitzposition am Schreibtisch, im Auto, etc.

Bitte geh bald zum Arzt, denn du wirst sehen, er kann dich ganz schnell von deinen Beschwerden befreien.

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Vielen Dank das beruhigt mich echt! Ich hatte sowieso vor mir nen Termin beim Orthopäden zu holen. :)

1

Klingt nach psychischer Belastung. Könnte auch Asthma ankündigen.

Es könnte auch psychisch sein, denn in letzter Zeit sind 2 Familienmitglieder an Leukämie beziehungsweise Lungenkrebs erkrankt. Ich hatte schon überlegt dass es was psychisches sein könnte, aber ich denke mal es ist da schwer zu unterscheiden.

0
@Jonas1297

Das tut mir sehr leid für dich. Aber genau auf das was passiert ist, passen deine Symptome. Das ist ganz typisch.

Geh zum Arzt, du wirst  wahrscheinlich für die Not ein leichtes Beruhigungsmittel bekommen. Das du gelegentlich nehmen kannst, wenn der Druck zu gross wird.

Alles Gute!

0
@Jonas1297

Trotz deiner schlimmen Erfahrungen in der Familie, glaube ich hier nicht an eine psychosomatische Symptomatik! Zu eindeutig sind deine Beschwerden und du wirst dich wundern, wie schnell und effizient dir geholfen werden kann!

0

Ja, alles kann mit Sicherheit nicht an der Psyche liegen, aber ich denke durch meine Erlebnisse kriege ich vielleicht schneller Angst etwas schlimmes zu haben. Also vielleicht nur eine gewisse Belastung. Die kann mir der Arzt aber bestimmt auch nehmen. :)

0
@Jonas1297

Die Psyche spielt immer und überall auch mit, da wir ja ganze Menschen sind. Wenn dir der Arzt aber zeigen kann, welche Ursachen deine Beschwerden haben, wirst du die - nur zu verständlichen - Angstgefühle, die unter anderem das Herzrasen auslösen, schnell los sein.

Was ich vorhin vergessen habe: lass dich nicht auf einen Termin in drei Monaten vertrösten, sondern bitte um einen Akuttermin wegen starker Schmerzen. Dafür müssen gerade Orthopäden immer gewisse Kapazitäten frei haben. Es kann zwar vorkommen, dass du in der Praxis etwas länger warten musst, aber du kommst wenigstens zeitnah dran. Lass dich auf keinen Fall abwimmeln und vertrösten, sondern bleib hartnäckig!

0

Kann von der Wirbelsäule, Halswirbel kommen. Kann auch gut möglich sein dass es ein eingeklemmter Nerv ist. Oder du hast Muskelverspannungen. Ich würde für Sicherheit zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?