Krieg in der Klasse weil wir uns gegen Homophobie gestellt haben?

14 Antworten

Zu welcher Religion bekennen sich deine homophoben Mitschüler? Das ist aber einerlei, Fanatismus gab und gibt es überall. Versucht nicht, sie aus ihrem geistigen Gefängnis zu befreien, sie in ihrem Weltbild beeinflussen zu wollen. Es wird kaum etwas bringen. (Das soll allerdings nicht heißen, dass kein verbohrter Mensch zu neuer Einsicht bereit und fähig wäre.)

Lasst diese Leute in ihrer Meinung, lasst euch nicht provozieren, nicht zu eigenen Beleidigungen und körperlichen Auseinandersetzungen hinreißen. Versucht ihre homophoben Aktionen ins Leere laufen zu lassen indem ihr euch nicht darum kümmert, versucht sie zu ignorieren. Wenn sie einen anderen Jungen traktieren, dann stellt euch vor ihn. Und wenn sie ihn beschimpfen, dann sagt klar und deutlich, dass ihr anderer Meinung seid. Das Ziel eurer Worte ist vor allem euer Mitschüler, dass er sich eurer Solidarität gewiss sein kann. So, und dann geht nicht auf weitere Kränkungen ein.

Falls es die Truppe der Homosexuellen Gegner trotzdem weiterhin zu arg treiben sollte, dann bittet eure Eltern Druck zu machen. Druck zu machen beim Klassenlehrer, beim Rektor, bei der Schulkonferenz; eure Eltern sollen sich notfalls an die Schulaufsichtsbehörde wenden. Die besonders argen Homofeinde könnten vielleicht aus eurer Klassengemeinschaft genommen und auf andere Schulen verteilt werden. Schlagt eurem Klassenlehrer vor, er oder ein Kollege möge sich zu den Eltern der homophoben Mitschüler begeben und sie bitten (bzw. auffordern), ihre Söhne zu bewegen, höchstens in ihren Köpfen schwulenfeindlich zu sein, dies aber nicht nach außen zu tragen. Das wäre eine Schonfrist für sie. Halten sie sich daran, dürfen sie in eurem Klassenverband bleiben, beleidigen und prügeln sie weiterhin oder zeigen sich auch deren Eltern uneinsichtig, müssen sie fort.

Es ist sehr schön zu hören das ihr entschlossen gegen Homophobie vorgeht! Das kann nicht toleriert werden, zumindest kann es nicht toleriert werden wenn man seine Homophobie so heftig auslebt, das man anderen Menschen damit schadet, wie es jetzt bei der einen Hälfte deiner Klasse der Fall ist. Ich gehe mal davon aus das sie wahrscheinlich dem Islam angehören, zumindest hört es sich danach an (vermute es da die einzigen Menschen die ich persönlich kenne die was gegen Homosexuelle haben dem Islam angehören). Ich selber bin Männlich, Gläubiger Christ und Hetorosexuell, dennoch habe ich nichts gegen Homosexuellen Menschen. Warum sollte man auch gegen jemanden etwas haben wenn seine/ihre Eigenschaften niemanden Schaden? Kleiner Tipp, wenn sie behaupten dass Homosexuell zu sein unmenschlich währe, kannst du einfach dagegen argumentieren in dem du sagst es währe unmenschlich gegen Menschen zu hetzten/vorgehen deren Eigenschaften niemanden Schaden. Zu jemanden zu sagen das was er tuhe sei unmenschlich kann manchmal tiefer sitzen als so mancher Schlag. Allgemein könntet ihr die andere Clique damit konfrontieren dass das was sie tuhen unmenschlich sei. Wenn sie nicht aufhören werden solltet ihr am besten euren Rektor informieren da der Rektor ja in den Augen vieler Schüler eine richtige Autoritätsperson ist könnte es eine gute Wirkung haben, oder fragt eure Eltern ob sie sich mit den Eltern der anderen Seite verständigen könnten und die andere Clique so dazu bringen könnten zukünftige Aktionen gegen den homosexuellen Schüler zu unterlassen. Die letzte und beste Maßnahme währe der anderen Clique zu drohen ihre Taten so weit es geht in die Öffentlichkeit zu ziehen sollten sie nicht aufhören, also am besten über soziale Netzwerke verbreiten usw (aber nur wirklich dann wenn keine der anderen genannten Optionen funktioniert hat). Wenn alles was ich an Optionen aufgezählt habe nicht funktioniert hat, solltet ihr am besten weiter gegen die andere Clique hart vorgehen (also weiterhin euch zwischen die andere Clique und dem homosexuellen Schüler stellen). Nebenbei angemerkt, wird es nicht viel bringen wenn ihr es einem Sozialarbeiter sagt, da dieser aus der Sicht der anderen Clique eine nicht allzu hohe Autorität besitzt.

Finde ich gut, dass ihr euch vor euren Mitschüler stellt! Er kann ja nichts dafür, dass ein paar Vollhonks den intellektuellen Horizont eines Eierbechers zeigen...

Ich glaube nicht, dass ihr die irgendwie dazu bewegen könnt, drüber nachzudenken und aufzuhören. Entweder die wollen nicht nachdenken, oder sie können es nicht, oder sie haben sich bewusst dafür entschieden, asozial zu sein. In allen drei Fällen hilft es nicht, sie zum Umdenken bewegen zu wollen.

Ich kann euch nur wünschen, dass ihr weiter stark seid und zusammen haltet, bis wenigstens ein paar von denen erwachsen werden und feststellen, wie dumm ihre Einstellung eigentlich ist.

Die heilige Schrift oder sonstwo beruhende Religion, die den Schwulenhass über die Menschenliebe stellt, wüsste ich mal gerne. Nächstenliebe ist einer der wichtigsten Pfeiler des Christentums, und der Islam predigt Großherzigkeit.

Ist Homosexualität und Bissexualität unnatürlich?

Ist Homosexualität und Bisexualität wirklich unnatürlich? Weil ich kenne jemand der oft sagt das Homosexuelle und Bisexuelle Krank sind und widerlich. Und für ihn sind sie auch Minderwertig. Aber stimmt das wirklich? Ist es unnatürlich wenn jemand Homosexuell oder Bisexuell ist? Oder ist das Unsinn und es ist keine Krankheit und normal?? Wenn es nicht unnatürlich ist warum hassen dann immer noch so viele Leute Homosexuelle und Bisexuelle aus welchem Grund? Woher kommt dieser hass?

...zur Frage

Klasse hat Problem mit „Noob“?

Hallo!

Ich (m/12) habe Probleme: es gibt einen in meiner Klasse, der Sich irgendwie nie unter Kontrolle hat und schnell aggressiv wird. Er wird bei jedem kleinen Spaß sauer. Das ist schon seit der 5ten so (bin in der 6ten). Es gibt zwei Cliqen in der Klasse. Er gehört zu keinen von denen. Deshalb hat unsere Klassenlehrer meine Clique gebeten, ihn eine Chance zu geben (er hat schon 3 Chancen verspielt). Wir haben ihm eine Chance gegeben. Im Moment verspielt er auch die. Aber er macht das immer Versteckt, sodass die Lehrerin das nicht sieht. Meine Clique weiß nichts davon. Ich will nicht das meine Freunde und ich zerbröseln. Deshalb muss ich was dagegen tun. Aber ich weiß nicht was 😪. Was sollte ich tun, damit ich ihn endlich abhängen kann?

Danke im Voraus

Naderkhan

...zur Frage

Wie erkläre ich meine Homophoben Eltern das ich eine Freundinnen habe?

Ich bin Bi(sexuell) und habe zurzeit eine Freundin, es ist eine Fernbezihung doch hänge ich sehr an ihr.

da ich als Mädchen auch eine weibliche Freundin habe, habe ich Angst das meine Eltern irgendwas dagegen tuhen.

sie sind SEHR gegen homosexuelle (haben einen schwulen Freund aus meinem Haus geworfen weil er schwul ist)

und da sie vielleicht auch nach Deutschland kommt, würden es meine Eltern wissen, wenn wir uns nicht nur wie Freunde benehmen.

Wie kann ich sowas meinen Eltern erklären?

...zur Frage

Ich brauche eine beste Freundin ...wie finde ich sie?

Hallo ihr Lieben :-*

Als ich auf die weiterführende Schule kam, hab ich in der 9. Klasse schnell eine beste Freundin gefunden, mit der ich auch in der 5. und 6 . über Alles reden konnte ... Doch dann kam die Cliquen-Phase und wir sind beide in verschiedene Cliquen gegangen. 

Nun bin ich in der 8. (nach den Sommerferien in der 9. Klasse) und total unzufrieden in meiner Clique, denn es gibt nur Gezicke und Geläster und ich kann mit niemandem mehr reden, geschweige denn, verrückte Sachen machen oder feiern gehen. Mir fehlt einfache eine beste Freundin :(

In meinem Dorf gibt es nur Mädchen, die viel älter oder viel jünger sind ... Letztens habe ich jm. kennen gelernt, aber die wohnt leider zu weit weg :((((

Es wär super, wenn ihr mir helfen könntet, wie ich eine beste Freunde finden kann :(

...zur Frage

Meine Klasse ist total asozial!

Hallo!

Ich gehe in die 10. Klasse einer Realschule und habe ein riesen Problem. Meine Klasse ist sowas von asozial! Fast alle rauchen, nehmen Drogen, trinken usw. Jeden Tag gibt es in meiner Klasse Prügeleien und ich halte das nicht mehr aus! Von allen Klassen wird meine Klasse als die „Asi-Klasse“ und schlimmste Klasse überhaupt angesehen.

Zu meinen Mitschülern:

Türken, Araber & Albaner – Clique:

Die Clique besteht nur aus männlichen Ausländern, die sich noch nicht mal richtig artikulieren können und extrem asozial sind. Sie sind die größten Machos und sind richtig frauenfeindlich und meinen, dass die Frauen zu Hause bleiben müssen und bis zur Ehe Jungfrau sein müssen und sie selbst dürfen Geschlechtsverkehr betreiben, trinken, rauchen…

Deutsch – Clique:

Dann gibt es noch auf der anderen Seite eine Clique, die nur aus deutschen besteht, wobei alle männlich sind und mindestens genau so asozial wie die „Ausländer“-Clique sind. Zwischen diesen beiden Cliquen gibt es immer Stress und jeden Tag Prügeleien.

Zicken-Clique :

Dann gibt es noch ein Haufen asozialer Schlmpen, die mit jedem fcken, Drogen nehmen und mega zickig sind. Sie mobben immer diejenigen, die in ihren Augen „hässlich“ sind.

Grauen-Mäuschen:

Dann gibt es noch 3 Mädchen und 2 Jungen, die von den drei oben genannten Cliquen gemobbt, geschlagen und niedergemacht werden. Sie sind ziemlich schüchtern und sagen nie etwas.

Kopftuchtragende Schülerinnen:

Dann habe ich noch zwei Mitschülerinnen, die ein Kopftuch tragen und nach dem Islam leben. Sie werden vor allem von den Türken, Arabern und Albanern unterdrückt, denn sie dürfen laut diesen nicht in den Pausen rausgehen, da sie sonst von Jungen angestarrt werden können. Auch diese sind ziemlich schüchtern.

Ja dann gibt es noch mich. Ich bin mit Abstand die Klassenbeste (auch die Jahrgangsbeste), bin ein ganz normales Mädchen und habe keine Freunde in meiner Klasse (werde aber nie gemobbt und in Ruhe gelassen)!

In den Parallelklassen habe ich viele Freunde, aber das ist voll schade, dass ich keine Freunde in meiner Klasse habe, weil ich bei Vorträgen, Projekten,… fast immer alleine arbeite, weil meine Klasse einfach dumm ist!

Zudem sind alle unsere Fachlehrer mit meiner Klasse überfordert und meine Schüler mobben auch fast alle Lehrer, die bei uns Unterricht geben! Auch bin ich (fast) immer die einzige, die sich meldet und diejenige, die mit Abstand und immer im jedem Fach die beste Note hat. Ich halte das nicht mehr aus in meiner Klasse! Soll ich die Schule wechseln, denn die Klasse kann ich nicht wechseln, meinte meine Klassenlehrerin, weil alle Klassen schon voll sind!

Ich habe mir ziemlich viel Mühe gegeben, dass ich euch so gut wie möglich meine Klasse vorstelle und ich hoffe ihr habt euch ein Bild von meiner Klasse verschafft und könnt mir helfen.

...zur Frage

Fühl mich in meiner Klasse so allein...

Ich bin in der 9., in der 8. wurden unsre Klassen gemischt, sodass ich anfangs nur eine hatte, die ich in meiner neuen Klasse schon gekannt hab. Und unsre Klasse ist in 3 Cliquen unterteilt, die alle schon so in die Klasse kamen. Auch die eine, die ich schon vorher kannte, hat schon zu der einen Clique gehört. Ich fühl mich in dieser Clique aber nicht besonders wohl und die andren beiden Cliquen aus meiner Klasse sind auch ncihts für mich...und meine eigentlichen Freunde gehen nunmal nichtmehr in meine Klasse. Jetzt sitze ich alleine in der Klasse, was mich wirklich nervt, aber da wir eine ungerade Zahl sind, muss zwangsläufig eben jemand alleine sitzen - das bin dann eben ich. Auch war es so, dass jeder am Anfang schon eine beste Freundin hatte, und dich als einzige nicht (wie gesagt, wir sind eine ungerade Zahl, so dass einer eben übrig bleibt wenn es immer Zweierpärchen gibt). Auch bei Partnerarbeiten im Unterricht steh ich jedesmal alleine da, was ich ehrlich gesagt auch peinlich finde. In den Pasuen und auch sonst bei jeder Gelegenheit geh ich zu meinen eigentlichen Freunden, die ja nichtmehr in meiner Klasse sind... Ich glaub ich brauch nen Psychologen, oder? Ich komm irgendwie nicht mit der Situation klar, es ist einfach n Scheiß-Gefühl alleine zu sein...könnt ihr mir bitte nen Tipp geben? Oder einfach mal meine Situation von außen beurteilen? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?