krieg ich einen nachzahlung?!

8 Antworten

Ja, du bekommst einen Änderungsbescheid. Aus diesem geht hervor, wie viel du für welche Monat nachgezahlt bekommst. Die Nachzahlung erfolgt dann in einer Summe für die betreffenden Monate.

Ja, das Geld wird dir nachgezahlt. Falls das Jobcenter von alleine nicht aus dem Quark kommt (wovon ich jetzt mal nicht ausgehe), dann stell schriftlich einen Antrag nach § 44 SGB X.

Wenn dich das Jobcenter selber darauf hingewiesen hat,das sie dir die ganze Zeit ca.150 € zu wenig gezahlt haben,dann muss in diesem Brief ( Bescheid ) doch auch etwas über die Zahlung gestanden haben !

Dann steht dir natürlich diese Nachzahlung zu und wird nicht als Einkommen angerechnet,weil du es ja zu wenig bekommen hast,wenn deine Angaben stimmen.

WICHTIG! Ich brauche eure Hilfe darf das Jobcenter Versicherungspauschale berechnen wenn kein Kindergeld gezahlt wurde aber das Kindergeldnachgezahlt wird ?

Das Jobcenter berechnet Versicherungspauschale obwohl kein Einkommen besteht (Kindergeld) da das Kindergeld noch nachgezahlt wird mir entsteht dadurch ein Nachteil kennt ihr Vielleicht Euch aus ?, Urteile .

Danke

...zur Frage

Wird mir in diesem Schreiben gesagt, dass mir das Kindergeld noch nachgezahlt wird?

Hey :)

Ich habe heute einen Brief bekommen indem steht, dass mir Geld zusteht. Nur verstehe ich den letzten Satz nicht ganz warum genau 20€ ausgezahlt werden und ob mir das Geld überhaupt jetzt insgesamt zusteht.

Vielleicht kennt sich da jemand mehr aus. Bild ist dabei

...zur Frage

kindergeld nachzahlung bei hartz 4

Habe erst jetzt kindergeld nachzahlung im Zeitraum von Januar 2011 -Januar 2015 in Höhe von 9.060, 00 Euro erhalten. Habe aber im gleichen Zeitraum hartz 4 bezogen. Muss ich jetzt die ganze nachzahlung ans Amt zurück zahlen? ???

...zur Frage

ALG II und Kindergeldnachzahlung?

Hallo,

folgendes, ich beziehe seit Oktober 2015 ALG II. Selbst bin ich noch unter 25, sprich bekomme eigentlich Kindergeld. Dieses kam nicht, und ich habe nun eine Nachzahlung gefordert. Nun habe ich endlich die Bestätigung für eben genau diese Nachzahlung ab Oktober 2015 erhalten. Aus meinen Bescheiden kann ich nicht entnehmen, ob das Kindergeld an meinen ALG II Bedarf angerechnet wurde oder nicht. Kindergeld wird dort nirgends erwähnt, und ich erhalte 404€ , welche ja als Grundbedarf gelten. Ich wohne noch nicht alleine, sondern übergangsweise bis ich nächsten Monat meine Ausbildung beginne und ausziehe bei meiner Schwester, da meine Mutter in eine andere Stadt gezogen ist. Ich weiß nun nicht, ob ich die Nachzahlung bekomme, oder sie gleich vom Jobcenter eingenommen wird ( weil ich ja nicht weiß, ob mein Kindergeld angerechnet ist oder nicht). Außerdem habe ich etwas von einer einmaligen Einnahme gelesen, und würde gerne wissen ob man es damit versuchen könnte. Vielleicht weiß ja jemand da draußen Bescheid und kann mir helfen.

Vielen Dank :)

...zur Frage

Betrügt das Jobcenter mich?

Fasse mal kurz zusammen.

Frau 24 Kleingewerbe Mann 25 in Ausbildung Kind bald 3 Jahre

Voraussichtliches Einkommen aus Selbstständigkeit war pro Monat 200 Euro, der Antrag lief 6 Monate, heißt ich habe 1200 EUR voraussichtliches Einkommen i angegeben...

So jetzt zum abschließenden Einkommen aus Selbstständigkeit hier unten steht jetzt der reine Gewinn: Januar 311,78 Februar 405,82 März 44,56 April - 85,18 (minus !!!) lag wochenlang flach... Mai 105,86 Juni 169,68

ergibt zusammen 952,52 EUR.

So ich habe aber als voraussichtliches Einkommen 1200 Eur angegeben gehabt, heißt mir wurden 247,48 Eur zu wenig gezahlt, heißt ich muss diese 247,48 nachgezahlt bekommen, richtig???

Ich habe aber nur 5,49 Eur heute auf meinem Konto gehabt...

Wie kommt der feine Herr vom Jobcenter auf diesen Betrag???

Wer rechnet hier falsch? Es ist doch logisch wenn ich vor 6 Monaten als voraustliches EInkommen 1200 Euro für 6 Monate angebene habe, aber jetzt nach 6 Monaten tatsächlich nur 952,52 verdient habe das die Differenz zu den 1200 Eur nachgezahl werden muss... Da hat der Freibetrag auch nichts mit zu tun oder? Bitte um Hilfe... Der vom Jobcenter besteht darauf das die 5,49 richtig sind aber das kann doch nicht sein...Auf dem neuen bewilligten Antrag steht auch nichts davon drauf...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?