Krieg ich Bafög auch wenn ich jahrelang nichts gemacht habe?

3 Antworten

Das ist alles okay. Nichts gemacht zu haben schadet dem Baföganspruch nicht. Hättest du aber währendessen zB schon studiert oder eien schulische Ausbildung gemacht oder sonstiges, dann hätte es sein können, dass das sogar negativ für dich wäre.

Wenn du wirklich nichts gemacht hast, dann schreib einfach "Zwischenzeit, keinerlei Tätigkeit".

wenn du nichts gemacht hast, musst du eben angeben dass du nichts gemacht hast. das wird später in vorstellungsgesprächen nicht anders sein. da wird dein arbeitgeber auch nachfragen warum da eine lücke ist. mach dich darauf gefasst und bereite dir eine gute erklärung vor.

dem bafög amt ist das aber ziemlich egal. die wollen nur einen lückenlosen lebenslauf. und evtl wissen ob du in der zeit sozialhilfe erhalten hast.

1

Ich hab mich für das Studium entschieden weil mich keine Ausbildungsstelle mit der riesigen Lücke genommen hat. Die Antwort ist für mich damit beantwortet, ich wollte lediglich wissen ob Lücken mir als Nachteil beim Bafög-Amt angerechnet werden können. Vielen Dank.

0

Ja! die ersten 4 Semester muss man eh zurückzahlen...

Swiss Life Select - Eure Erfahrungen mit diesem Unternehmen?

Hallo zusammen,

habt ihr Erfahrungen mit den Beraters dieses Unternehmens gemacht? Kann man davon ausgehen, dass es seriös ist?

Mir wurde versichert, dass der erste Besuch kostenfrei sei und ich mich entscheiden kann ob ich später 95€ + 10 Weiterempfehlungen oder 20 Weiterempfehlungen und 0€ auswähle für eine lebenslange Beratung.

Da ich bald 25 werde muss ich mir Versicherungen zulegen und mir wurde die Firma weiterempfohlen (vermutlich wegen der "Bezahlung" - s.o.)

Ich hab Ihm gesagt, dass ich Zeit zum überlegen möchte vor dem zweiten Treffen.

Deshalb frage ich hier vorher - was haltet ihr von dem Unternehmen. Eure Erfahrungen? Schlechte und Gute.

Liebe Grüße

...zur Frage

FoS kein Bafög?

Also, auf der FoS hat man wohl keinen Anspruch auf Bafög - gibt es aber keine andere Möglichkeit, Unterstützung zu bekommen?

Ich hatte das letzte Jahr einen Nebenjob, aber meine Lehrer etc. haben mir abgeraten, den während der FoS Zeit zu behalten, da es wohl zu viel werden würde.

Nur verdienen meine Eltern nicht gerade viel (Rentner und Putzfrau), und etwas Taschengeld zur freien Verfügung zu haben wäre doch praktisch mit 19 Jahren ._.

Kann mir da irgendwer weiterhelfen?

...zur Frage

Bafög Anspruch bei einem 2 gar 3 Studium?

Hi Leute zu meiner Person, ich habe nach meinem Abi 2 Semester studiert und Bafög bezogen. Dann hab ich wegen einer Krankheit leider abbrechen müssen. Hab später 1 Semester was anderes studiert, aber auch diese abbrechen müssen, da ich mehrere Wochen nach einer Operation im Krankenhaus liegen musste. Ich wollte jetzt Physiotherapie Dual studieren, Da ich bei meiner Kur gemerkt habe, genau das ist das richtige für mich. Bei meinem ersten Studium hab ich 2 Semester Bafög bezogen, beim zweiten Studium, welches 1 Semester ging, hab ich kein Bafög bezogen. Hab ich jetzt Chance auf ein Bafög Bewilligung und bekomme ich in dem Fall ein Schüler oder Studierenden Bafög, da es ja ein duales Studium ist, mit den ersten 3 Jahren Staatsexamen und dem vierten Jahr Bachelor Abschluss.

Wäre euch aufrichtig Dankbar.

Liebe Grüße Betii

...zur Frage

Bafög: Vermögen übersteigt Freibetrag?

Hallo,

habe das Problem, dass ich demnächst studiere und natürlich gerne Bafög hätte (Eltern verdienen deutlich unter Grenze und können mich auch nicht besonders unterstützen). Ich mache jetzt ein Auslandsjahr und hatte Geld dafür angespart, soviel dass die Bafög Vermögensgrenze von 7500€ deutlich überschritten ist.

Ich dachte bis vor kurzem, dass das kein Problem ist, da ich ja im Auslandsjahr den Großteil dieses Geld ausgeben werde und dann 2019 ganz normal Bafög beantragen kann und bekommen werde. Jetzt habe ich allerdings erfahren, dass das Bafög Amt anscheinend 3 Jahre zurückrechnet und ich also wenn ich vor drei Jahren (oder wie bei mir vor 1 Jahr) zu viel Vermögen hatte, kein Bafög bekomme, auch wenn ich zum Zeitpunkt des Antrags ein Vermögen unterhalb des Freibetrags habe!?!? (Finde ich sehr seltsam und auch irgendwie unverschämt, dass das scheinbar so funktioniert)

Meine Frage: stimmt das so tatsächlich?(aber weiß es aus ziemlich sicherer Quelle) und vor allem: gibt es irgend eine Möglichkeit das zu umgehen bzw. zu rechtfertigen, dass ich trotzdem Bafög bekommen sollte?

Danke im Voraus

VG

...zur Frage

Ab wieviel Jahren kann man ein freiwilliges soziales jahr machen?

ab wieviel jahren darf bzw kann man ein freiwilliges soziales jahr machen?

...zur Frage

BAFÖG - Rentenbeginn..?

Hallo,

Meine Mutter bezieht seit Jahren Witwenrente, welche ich im Bafög Antrag angeben muss.

Jetzt ist die Frage: Bezieht sich der Rentenbeginn auf die Tatsache, wann sie zum ersten Mal die Rente bekommen hat oder bezieht sich der Rentenbeginn auf das vorletzte oder auf das aktuelle Jahr?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?