Krieg ich bafög?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese Frage wird dir hier niemand so recht beantworten können..

Wenn deine Mutter Hartz 4 bezieht, bist du (normalerweise) Bafög- berechtigt. 
Kommt nun drauf an wie viel dein Vater verdienst - wenn er "gut" verdient, dann ist er dir unterhaltspflichtig. 

Beispiel: - sehr vereinfacht- 
Dein Grundbedarf:               ca. 600 Euro 
Dann wird ausgerechnet (anhand vom Einkommen), wie viel dein Vater dir pro Monat Unterhalt zahlen muss. Sagen wir mal 200 Euro.

Dein Grundbedarf (600 Euro) - Unterhalt von deinem Vater (200Euro)
-> 400 Euro Bafög welches du monatlich bekommen würdest. 

Ahja, solchen Bafög- Rechnern würde ich auch nicht so viel Vertrauen schenken. 
Trete lieber persönlich mit dem Amt in Kontakt bevor du hier auf falsche Informationen baust. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell einfach einen Antrag auf BAföG-Leistungen!

Während des Studiums (wenn es deine erste Ausbildung ist), sind dir deine Eltern (beide) unterhaltspflichtig - du müsstest sie also zu Unterhaltszahlungen auffordern.

Sollten sie nicht entsprechend "leistungsfähig" sein, hättest du dann Anspruch auf BAföG-Leistungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bafög wird nach dem Einkommen und Vermögen deiner Eltern berechnet. Wenn deine Mutter Hartz 4 bekommt, ist das ja nicht gerade viel und du wärst bafögberechtigt. Vorausgesetzt dein Vater hat keinen sehr gut bezahlten Job. Falls du zu Hause wohnen bleibst kann es aber sein, dass das Bafög auf das Hartz 4 angerechnet wird und deine Mütter dann weniger bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja kriegst du, also wenn du ausziehst... und sonst kein vermögen besitzt oder dein vater (sprich wenn deine eltern zu reich sind, dann nicht, aber wird wohl bei dir nicht so sein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?