Kribbeln in den Händen und Gesicht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es könnte sich aber auch ein Nerv eingeklemmt haben.Oder ein Problem am Rücken/Wirbelsäule bestehen..

Ich hätte auch auf Zucker getippt und dass die Nervenenden durch Überzuckerung absterben. Aber wenn der Zucker o.k. ist, scheinen mir die Nervenenden aus einem anderen Grund abzusterben. Was da vorliegt kann nur der Hausarzt feststellen. Eventuell brauchst du eine Überweisung zum Neurologen. P.S. Mach dir keine SOO großen Sorgen. Abgestorbene Nervenenden wachsen auch wieder nach. Und wenn der Tastsinn noch o.k. ist, kann noch nicht viel passiert sein.

Chillersun03 01.12.2013, 10:14

Du solltest nicht von Zucker reden, sondern von Diabetis. Sonst denkt hier noch jemand dass durch Zucker Nerven absterben können.

1

Wir sind keine Ärzte... keine Ahnung was mit dir los ist. Mal an einen Neurologen gedacht... Vielleicht stimmt mit den Nerven was nicht

Was möchtest Du wissen?