Kribbeln bei Ödeme?

1 Antwort

Das Kribbeln wird durch eine verminderte Durchblutung ausgelöst. Wenn du irgendwo Ödeme hast, ist es logisch, dass das Blut da nicht so schnell langfließt, wie in anderen Körperteilen. Daraus folgt eine Durchblutungsstörung, die zu dem besagten Kribbeln führt. Solltest damit aber trotzdem mal zum Arzt gehen.

Meine hände und beine zittern, außerdem bewegen sich meine arme beim laufen kaum, hab gelesen dass das anzeichen für parkinson sein können,?

Bin allerdings erst 14 jahre alt, denkt ihr ich habe parkinson? Ps. Manchmal zucken meine beine hände arme oder der po auch plötzlich, aber ich habe das stärker wenn ich müde oder so bin

...zur Frage

Mein Körper schwillt bei Hitze und Bewegung an!

Ich leide an einem Problem, das ich seit Monaten habe und die Ärzte wissen sich keinen Rat: Sobald ich Treppen steige oder überhaupt in Bewegung bin, schwillt bei vermehrter Durchblutung der Körper an, unter der Haut habe ich dann so ein Brennen und Kribbeln, ein unangenehmes Schweregefühl in beiden Beinen und erleide so ein Schwächegefühl. Ich fühle mich dann wie kurz vor dem Umkippen. Ich habe gelesen, dass "critter" das gleiche Problem hat, dass der Körper anschwillt und ihm durch die Hilfe eines guten Arztes mit Medikamenten geholfen werden konnte. Liegt es an Wassereinlagerungen? Ich habe Schwellungen an den Armen, Beinen und Händen und Steifheitsgefühl nach längerem Sitzen und Liegen. Mein Blutbefund war i.O., keine Entzündungszeichen und keine bakterielle Infektion, auch der ANA-Wert war i.O., also keine entzündlich-rheumatische Erkrankung. Kann das von Wassereinlagerungen kommen, die dann wohl auf das Nervengewebe und die Gelenke drücken? Bitte helfen Sie mir!!! Vielleicht kann "critter" mir mitteilen, was genau ihm geholfen hat! Ganz herzlichen Dank, denn ich bin so verzweifelt!!!

...zur Frage

Wassereinlagerungen/ödeme durch abführmittel? Quaddelfüße :(

Hallo meine lieben... ich trinke zwar viel und ernähre mich auch sehr ballaststoffreich, aber durch meine eigentlich dauerhaft sitzende tätigkeit ist der darm manchmal einfach so träge das in der tat nichts mehr geht, dann hilft auch kein sauerkraut oder dörrobst mehr.... hin und wieder greife ich dann zu abführtropfen und beschränke mich dabei aber auf die vorgeschriebene menge, betreibe keinen abusus (weder übertriebene menge noch regelmäßige einnahme.... 1-2 mal im monat würde ich grob schätzen) jedenfalls ist mir heute mal wieder aufgefallen das ich nach der einnahme spannende beine habe, dicke füße und mich fühle wie ein vollgesogener schwamm, dies aber mehr unter der haut.

kann es sein das abführmittel den selben effekt haben wie wassertabletten, das man zwar flüssigkeit verliert, der körper aber ödeme einlagert????

:(:(:(

...zur Frage

taube gliedmaßen wegen alkohol

Wenn ich viel Alkohol getrunken habe, das heißt erst wenn mir übel ist etc.. schlafen meine hände und füße immer ein bzw fangen an zu kribbeln und leicht taub zu werden. Das zieht sich teilweise hoch bis in die arme und beine, wenn ich meine beine überkreuze schlafen sie extrem viel schneller ein.

...zur Frage

Sind das wassereinlagerungen oder fett?

Hi ich habe wärend 3 Monaten 10 kg durch medikamente zugenommen die sowohl den Appetit beeiflassen als auch zu wassereinlagerzngen führen können .Ich habe nicht mehr (villeicht +max.200 )kalorien wen überhaupt gegessen. Insgesamt habe ich 18 kg zugenommen und kriege sie einfach nicht mehr weg .Nun befürchte ich das es doch ödeme sein könnten .könnt ihr mir weiterhelfen ?

V

...zur Frage

Meine Arme und Beine schlafen neuerdings bereits nach Sekunden ein?

Hallo,

ich habe neuerdings das Problem, dass meine Arme und Beine bereits nach Sekunden anfangen, einzuschlafen. Ich verspüre seit ungefähr 1 Woche täglich ein Kribbeln in meiner linken Hand. Etwa so, als würde da 1000 Ameisen rumlaufen, neuerdings fängt's auch in der rechten Hand an. Dazu kommt, dass meine Arme und Hände ganz komisch taub werden und ich hab echt keine Ahnung woran das liegen könnte. Meine Beine schlafen auch sehr schnell und es gelingt mir nur sehr schwer, sie wieder "aufzuwecken". Meine Hände zittern auch bereits seit ungefähr 3 Monaten durchgehend, mal mehr, mal weniger. Hat mein Körper eine schlechte Durchblutung entwickelt oder kann mir jemand sagen, was ich dagegen tun und ob ich mir Sorgen machen müsste und zum Arzt gehen sollte?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?