Kreuzung von Mensch und anderen Tieren

7 Antworten

Theoretisch wäre das vielleicht möglich, denn der Mensch ist mit dem Schimpansen näher verwandt als das Pferd mit dem Zebra. Zwar haben wir einen unterschiedlichen Chromosomensatz, aber das ist für eine Nachkommenschaft in erster Generation nicht entscheidend (schließlich gibt es auch Hybride zwischen Pferd und Esel oder Löwe und Tiger). Aber natürlich wäre eine Mensch-Schimpansen-Hybridisierung in höchstem Maße unethisch. Eine Hybridisierung verschiedener, nahe verwandter Arten ist außerdem noch durch die so genannte Schimärenbildung möglich. Man verschmilzt dabei zwei befruchtete Eizellen (Zygoten) verschiedener Arten miteinander und erzeugt so Halbseiten-Kreuzungen wie die "Schiege" (Schaf-Ziege). Teilweise Hybridisierungen, also das Einfügen völlig artfremder Gene in eine bestimmte Spezies, wird schon seit geraumer Zeit praktiziert (transgene Tiere oder Pflanzen). Im Besitz der vollständigen Genome von Mensch und Schimpanse wäre es Genetikern sogar theoretisch möglich, gezielte Rückkreuzungen vorzunehmen, um die Kette der gemeinsamen Abstammungslinie der beiden Spezies lückenlos zu rekonstruieren.

Diese Frage ist immer noch umstritten, Menschen haben 46 Chromosomen und Schimpansen 48, was inkompatibel ist. Jedoch ist es genau dasselbe mit dem Pferd und dem Esel (62 und 64 Chr.)der Nachwuchs ist 100% fortpflanzungsunfähig. Die sehr nahe genetische Verwandtschaft zwischen Mensch und Schimpanse schliest mögliche Hybride nicht aus. Jedoch hat offiziell noch nie jemand den Versuch gestartet und niemand wird es je tun (aus verständlichen Gründen). Ob es überhaupt klappen könnte ist mehr als fraglich...

nein, das geht nicht. unser erbmaterial ist absolut inkompatibel!

Verhindert der Mensch die natürliche Selektion bei der eigenen Spezies?

Findet heutzutage überhaupt noch natürliche Selektion statt oder wird sie durch den medizinischen und gesellschaftlichen Fortschritt verhindert? Menschen, welche es aufgrund ihrer genetischen Ausstattung früher niemals ins fortpflanzungsfähige Alter geschafft hätten, und ihre Gene somit nach und nach auf natürlichem Wege "aussortiert" wären, überleben dank der modernen Medizin und einer zivilisierten Gesellschaft trotz Krankheit und Behinderung, sodass sie ihre Gene weitergeben können. Sorgt der Mensch somit dafür, dass genetische Mängel und Behinderungen immer wieder vorkommen, anstatt die Anzahl der Menschen die unter genetischen Mängeln leiden zu reduzieren? Was lässt sich dagegen unternehmen? Natürlich sollte man diese Menschen nicht einfach ihrem Schicksal überlassen sondern sie medizinisch versorgen und ihnen Leid ersparen, doch was kann man Unternehmen dass die natürliche Selektion effektiver wird und weniger Menschen behindert oder krank zur Welt kommen? Ich weiß, das ganze ist ein sensibles Thema und kann schnell missverstanden werden, würde mich aber über eine konstruktive und sachliche Debatte freuen.

...zur Frage

Kreuzung zwischen gesunden Menschen und Menschen mit Down-syndrom?

ich habe irgendwo gehört, dass eine Kreuzung zwischen Lebewesen mit unterschiedlicher Chromosomenzahl nicht möglich wäre. Heißt es dann, dass jemand mit Trisomie 21 keine Kinder von einem gesunden Menschen kriegen könnte, falls ja, wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind ebenfalls ein Chromosom zu viel hat?

...zur Frage

Mensch und Tier Kinder?

Die Frage ist sehr sehr komisch. Kann ein Mensch mit einem Tier ein Kind haben oder wie muss man sich das vorstellen.

nein ich möchte sowas nicht ausprobieren!!!

...zur Frage

inzucht? bei Tieren/Menschen

Angenommen man hat jetzt ziegen.

Zwei Schwestern und man würde eine zum Bock schicken. Könnte dann deren Sohn mit der Schwester Kinder kriegen oder wäre das Inzucht ? Weil das wäre ja ihr Neffe ?

...zur Frage

Können Menschen nur mit Menschen Kinder kriegen?

Hey Leute, ich wollte wissen ob man als Mensch nur mit Menschen Kinder bekommen kann oder auch mit anderen Rassen.

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?