Kreuzung, Linksabbieger, durchgezogene Linie

4 Antworten

beim Abbiegen hat man danach freie spurwahl, es sei denn durch die fahrbahnmarkierung ist die spur vorgegeben. Mach mal skizze von der markierung der kreuzung

puh schwer vorzustellen aber da er zum gegenverkehr gehört hättest ihn durchlassen müssen, nur jetzt zu spekulieren wer schuld an einem unfall hat und wer nicht, geht schlecht, weil man sich das strassenbild schlecht vorstellen kann. sei einfach froh das nichts passiert ist

eine durchgängige linie darf selbstverständlich nicht überfahren werden. aber, wenn es gekracht hätte, hättest du wahrscheinlich trotzdem eine mitschuld bekommen, weil man eben immer und überall mit allem rechnen muss und mit aufpassen muss.

Links abbiegen bei Linksabbieger Ampel mit nach links grün leuchtendem Pfeil (Fast Unfall) - hat man in jeglicher Hinsicht Vorfahrt?

Hallo,

ich hätte mal eine Frage bezüglich Links abbiegen bei einer grün leuchten Linksabbiegerampel mit nach links zeigendem Pfeil. Da ich nämlich letzte Woche deswegen fast einen Unfall hatte. Um mal kurz zu beschreiben wie die Situation war: Es war in der Stadt, an einer großen Kreuzung. Es gab 2 Spuren für die 'Geradeaus-Fahrer' und dann extra 2 Spuren für die Linksabbieger, die auch eine extra Ampel hatten mit einem nach links zeigendem Pfeil.

Ich stand also auf der rechten Spur der Linksabbieger-Spuren. Es war rot, als ich ankam. Links neben mir (also auf der linken Linksabbiegerspur) und hinter mir waren auch Autos. Plötzlich wurde es grün (ich stand ganz vorne). Ich fahre los (und alle anderen Autos neben und hinter mir auch) und will nach links eben abbiegen. Plötzlich in der Kurve fährt plötzlich ein Auto von der sozusagen geradeaus kommenden Straße los, also die Straße (bzw. die 2 Spuren), die man überqueren muss, um nach links abzubiegen (ich hoffe, es ist verständlich, wie ich das erkläre, ich versuch nur so deutlich wie möglich zu sein).

Jetzt ist meine Frage: Wenn man auf der Linksabbieger-Spur ist und eine extra Ampel mit einem nach links zeigenden Pfeil hat und die dann grün wird, hat man doch in jeglicher Hinsicht Vorfahrt, oder? Da dürfen doch weder Autos von 'geradeaus' noch Fußgänger kommen. Auf jeden Fall ist mir das junge Mädchen (ich bin selbst auch erst 20, sie ist genauso alt wie ich), dann eben in die Seite reingefahren (nicht arg, wir sind ja beide erst angefahren. Es hat geregnet, weshalb man durch den Schmutz und das Wasser an den Autos keine groben Schäden feststellen konnte. Wir haben jeweils unsere Ausweise und Kennzeichen fotografiert und Telefonnummern ausgetauscht, um eben in Kontakt zu kommen, falls jemand von uns Schäden an seinem Auto entdeckt. Únd jetzt hab ich nämlich gestern, nachdem es wieder trocken wurde, ein paar Kratzer bei mir entdeckt). Wir sind dann beide angehalten und haben uns an die Seite gestellt. Ich hab ihr dann eben gesagt, dass ich grün hatte (und ja alle anderen Autos auf meiner Spur auch losgefahren sind, weshalb ich mich nicht getäuscht haben kann) und wieso sie denn los gefahren ist, denn sie muss ja rot gehabt haben. Doch sie meinte, sie hatte auch grün. Jetzt weiß ich halt nicht, ob es wirklich so ist, denn wenn ja wäre ja die Stadt bzw. die Zuständigen für die Ampelschaltung Schuld, oder ob sie einfach geschlafen hat und es war ihre Schuld.

Meine Angst ist nur, sie hatte ihren Freund dabei, also sozusagen einen Zeugen für ihre Aussage. Ich eben nicht. Und ich weiß halt nicht, was die Versicherung sagen wird, wenn wir beide uns gegenseitig die Schuld geben sollten. Wir hatten seit Samstag (12.12.2015), wo das eben passiert ist, keinen Kontakt. Jedoch werde ich ihr heute noch schreiben, dass ich eben Kratzer an meinem Auto entdeckt hab.

So, sorry für den langen Text, aber wie gesagt, ich wollte es so genau wie möglich erklären.

Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Kann man wegen fehlerhaftem Abbiegen an einer Kreuzung eine Anzeige bekommen?

Habe ein kleines Problem. Und zwar stand ich gestern an einer Großen Kreuzung bei einem Doppelabbieger auf der linken Spur. Nach der Kreuzung bin ich dann auf die rechte Spur, da mein Vordermann mit ca 25 Km/h nicht schneller wurde. Und hier ist das Problem entstanden. Ganz rechts ist eine Auffahrt auf die Hauptstr. von der Kreuzung links gegenüber. Das andere Auto ist über die durchgezogene Linie gefahren und es hätte fast gekracht. Ich war etwas schneller als das andere Auto und habe dies im ersten Moment gar nicht gesehen. Es waren 2 Frauen im Auto die anfingen zu Hupen wie verrückt. Nachdem wir an der nächsten Ampel standen find die Beifahrerin übertrieben an zu schreiben und ob ich denn bekloppt wäre und eine Menge anderer Beleidigungen kamen von den beiden. Ich habe diese auch die durchgezogene Linie hingewiesen, wo denen sie nicht gewusst haben wollen. Bei Losfahren habe ich den beiden noch gewunken und diese meinten sie würden eine Anzeige machen.

Es ist aber nicht zum Unfall gekommen.

Könnte hier was auf mich zu kommen?? Immerhin sind diese zu zweit und ich alleine. Wie soll ich mich am besten verhalten wenn es zur Anzeige kommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?