kreuzfahrt in der 12.ssw trotz vorangegangener fehlgeburt?

3 Antworten

Das Risiko wäre mir auch zu groß. Musst Du mal in den Bedingungen der Versicherung nachlesen. Aber ich denke, das müssen sie zahlen.

wenn du so eine versicherung hast, dann zahlt die auch. ich würde das risiko auf keinen fall eingehen. abgesehen davon, daß du das kind verlieren könntest, hast du dort auch nicht umgehen fachkompetente medizinische hilfe und riskierst noch deine eigene gesundheit.

Besprich das am besten mit Deinem Frauenarzt und lies mal das Kleingedruckte der abgeschlossenen Reiserücktrittsversicherung nach. Ich persönlich wäre mit Reisen erstmal vorsichtig an Deiner Stelle, was machst Du wenn unterwegs was wäre? Auf dem Schiff? Und kannst Du auch was gegen Seekrankheit als Schwangere einnehmen? Man sagt der beste Monat zum Reisen sei um den 5. Monat, da sind die ersten Wehwechen vorbei und der Bauch noch nicht zu dick

Was möchtest Du wissen?