Kreuzbandriss weitere Behandlung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Es gibt beide Varianten und beide Varianten können klappen oder auch nicht.

Es stimmt, dass nicht unbedingt jeder kreuzbandriss gleich operiert werden muss. Warum man es so schnell wie möglich operieren sollte verstehe ich nicht ganz, da man das gerissene Band eh nicht wieder zusammennähen kann und man ein anderes dafür nimmt. Das geht sicherlich auch problemlos später.

Ich hatte mit mitte 20 einen Kreuzbandriss und wurde relativ früh operiert.

Seit dem ist mit dem Kreuzband alles super.

Dennoch kenne ich einige Physiotherapeuten die sagen, dass man ein gerissenes Kreuzband durchaus nicht mehr unbedingt operiert und man die Stabilität auch sehr gut durch Training wieder erreichen kann.

Hallo, also ich glaube es gibt dort kein richtig und falsch. Ich war ebenfalls 15 als ich mir mein Kreuzband gerissen habe und wurde auch operiert da ich Sport wirklich liebe. Bei mir ist es so, dass ich die OP inzwischen sogar "bereue" , falls man es so sagen kann. Ich habe in diesen knapp vergangenen 2 1/2 Jahren nun schon 4 OPs gehabt und habe noch mindestens 2 vor mir, da ich ständig Probleme habe. Was aber nicht der Normalfall ist. Mir wurde auch sofort gesagt, dass der Heilungsverlauf jedes Menschens unterschiedlich ist und manche nach 1-2 Jahren gar keine Probleme mehr haben, während andere ihr restliches Leben Probleme mit dem Knie haben. Ich persönlich kenne aber auch Leute die nicht operiert worden sind und die trotzdem deutlich weniger Probleme haben (wie auch hatten) als ich und auch Sport machen (kein Leistungs-/Extremsport!!). Aber auch ohne OP gibt es Erfahrungen die negativer sind.

Letztendlich musst du selbst (bzw. auch deine Eltern..) entscheiden was dir lieber ist.. Dir auf jeden Fall erstmal Gute Besserung!!:-)

Was möchtest Du wissen?