Krematorium: dicke Menschen brennen zeitverzögert

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Anscheindend hat dieser Herr keine Ahnung. Sicherlich "brennt" ein Verstorbener mit mehr Fettanteil besser als ein Dünner. Das ist ein verfahrenstechnischer Vorgang der einfach mit dem Fettgewebe zu tun hat. Die Einäscherungszeit muss deshalb nicht unbedingt schneller sein. Diese richtet sich in modernen Krematorien nach dem Gewicht. Mit diesen Daten wird der Rechner gefüttert der die Einäscherung steuert. Viele Grüße Treptowers

Vielen Dank. Das mit der Brennzeit in Abhängigkeit vom Gewicht finde ich interessant!

0

Richtig, Fett brennt eigentlich ganz gut. Deshalb dauert es auch, bis das restliche Gewebe brennen kann. Vergleichbar mit einer Kerze: erst, wenn das Wachs (bzw. Fett bei Körpern) verbrannt ist kann der Docht (Körper: sonstiges Gewebe) brennen.

danke :)

0

Was möchtest Du wissen?