Kreist die Erde relativ gesehen vom Mond aus um ihn?

11 Antworten

Hallo Andi11111111,

wenn ich die Frage ganz genau so beantworte, wie Du sie gestellt hast, dann muss ich sie mit NEIN beantworten:

Vom Mond aus gesehen kreist die Erde nicht um den Mond, sondern steht (mehr oder weniger, dazu gleich) über einem Punkt der Mondoberfläche.

Das liegt daran, dass der Mond in sogenannter "gebundener Rotation" ist. Dieser Fachausdruck bedeutet, dass eine Umdrehung um seine Achse beim Mond genauso lange dauert wie eine Runde um die Erde. Deswegen sehen wir von der Erde aus immer dieselbe Seite des Mondes, das bekannte Muster aus dunkleren Mare und helleren Stellen.

Der Mond ist übrigens deshalb in dieser "gebundenen Rotation", weil ihn die Reibungskräfte, die aus der Gezeitenkraft kommen, in diese gezwungen haben.

Trotzdem kann es an einigen Stellen am Mond einen "Erdaufgang" geben, was bestimmt sehr cool aussieht. Das wiederum liegt am eben schon erwähnten "mehr oder weniger": der Mond taumelt ein wenig hin und her. Das heißt, wir sehen nicht exakt 180° der Mondoberfläche, sondern ein wenig mehr, mal ein paar Grad links, mal ein paar Grad rechts über die uns zugewandte Seite hinaus. Diese Taumelbewegung heißt "Libration"... und die sorgt, wenn man passend steht, natürlich auch am Mond dazu, dass die Erde unter den Horizont rutschen kann oder von unter dem Horizont hoch steigt.

http://www.astronews.com/frag/antworten/4/frage4106.html

Erdaufgänge, die die Apollo-Astronauten mitgebracht haben, sind aber nicht von der Mondoberfläche gefilmt worden, sondern vom Mond-Orbiter, in dem der dritte Astronaut jeweils den Mond mehrfach umrundete. Und wenn man den Mond umrundet, dann erreicht man im Orbit natürlich auch irgendwann die Stelle, in der dann die Erde wieder hinter dem Mond vorkommt, also "aufgeht".

Wenn ich Deine Frage etwas umformuliere zu "Kann man auch sagen, dass nicht der Mond die Erde, sondern die Erde den Mond umrundet?", dann würde ich Deine Frage allerdings mit JA beantworten: Eigentlich umrunden beide Körper den gemeinsamen Schwerpunkt ("Baryzentrum"). Das ist auch einer der Effekte, mit dessen Hilfe man Exoplaneten aufspürt: Auch Stern und Planet umrunden das jeweilige Baryzentrum - und die resultierende Taumelbewegung des Sterns sehen wir im Spektrum.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erde-Mond-Schwerpunkt

Grüße

Wenn man sagt "relativ vom Mond" heißt das, dass man des Mond als Standpunkt nimmt und der Standpunkt ist immer Fixpunkt, das heißt dass das sich nicht bewegt, sondern alles rundherum also ja die Erde dreht sich relativ zum Mond um den Mond herum.

Anderes Beispiel: wenn man auf der Erde läuft, bewegt sich die Erde aus Sicht vom Mensch in die Gegenrichtung, aber der Mensch bewegt sich nach dieser Ansicht nach nicht. 

Nicht nur relativ gesehen.

Mond und Erde kreisen umeinander.

Wegen der viel größeren Masse der Erde liegt der Schwerpunkt, also der Drehpunkt im Erdmantel (nicht im Erdmittelpunkt).

Wären Erde und Mond gleich schwer, befände sich der Schwerpunkt und damit der Drehpunkt in der Mitte zwischen beiden.

Steht Mond von Tag zu Tag höher?

Ich habe gelesen das der Mond von tag zu tag östlicher steht, das habe ich auch verstanden. Aber stimmt es auch das er höher steht? Wenn ja warum? Und was ist wenn er schon die höchste Position erreicht hat, dann kann er ja am nächsten tag nicht noch höher sein oder? Dankeschön schonmal :D

...zur Frage

Gibt es Monde, die ihrerseits Monde haben?

Die Erde kreist um die Sonne, der Mond kreist um die Erde. Kreist eigentlich auch irgendetwas um den Mond? Oder gibt es andere Monde im Sonnensystem, die eigene Monde haben?

...zur Frage

Warum ist die Mondumlaufbahn um die Erde trotz Sonne stabil?

Gravitationskraft ist ja proportional zur Masse und umgekehrt proportional zum Quadrat der Entfernung. Angenommen der Mond befindet sich gerade auf seiner Umlaufbahn an dem Punkt zwischen Erde und Sonne. Die Sonne hat ungefähr die 333.000-fache Masse der Erde. Sie ist zwar etwa 400-mal so weit weg vom Mond wie die Erde, aber 400^2 = 160.000 < 333.000. Das heißt, an jenem Punkt ist die Anziehungskraft der Sonne auf den Mond mehr als doppelt so stark wie die der Erde. Müsste der Mond dann nicht von der Erde entrissen werden?

...zur Frage

Hab grad gesehen das der Mond orange ist, woran liegt das?

...zur Frage

warum ist der mond jede nacht fast da

Erde rund Mond kreist um erde herum erde dreht sich auch jeden tag um sich selbst wie kann es sein das es so oft in der Nacht Mond gibt da musste der Mond doch die ganze zeit auf der sonnen angewandten Seite sein und ist alles ganz kommisch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?