kreisrunder Haarausfall, Erfahrung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Hautarzt gibt Medikamente, und Du musst schauen, dass Dein Nervenkostüm wieder in Ordnung kommt. Der kreisrunde Haarausfall bei Frauen, der sich zur Komplettglatze ausdehnen kann, ist zum größten Teil nervlich bedingt.

Danke fürs Sternchen! :-)

0

Hallo Dani007, 

da der kreisrunde Haarausfall immer ein präsentes Thema ist, möchten wir noch folgende Informationen dazu beitragen: Der kreisrunde Haarausfall, auch Alopecia areata genannt, ist eher eine seltene Form des Haarverlustes. 

Die Ursache von kreisrundem Haarausfall wurde bis heute nicht einwandfrei geklärt. Mediziner vermuten, dass er durch Autoimmunkrankheiten ausgelöst wird, also durch Krankheiten, die sich gegen den eigenen Körper richten.

In diesem Fall greift das Immunsystem keine Viren und Bakterien, sondern das körpereigene Haar an, da es die Behaarung als Fremdkörper wahrnimmt.

Symptome der Alopecia areata sind:

    

  • runde oder oval, kahle Flecken am Haupthaar
  • im fortgeschrittenen Stadium kann völlige Kahlheit (Glatze) auftreten
  • sogenannte Ausrufezeichenhaare“ an den Rändern der kahlen Stellen (abgebrochene Haare,
    die zur Spitze hin immer dünner werden und sich leicht ausreißen lassen)

Glücklicherweise ist der kreisrunde Haarausfall in den meisten Fällen reversibel, also rückgängig zu machen. Die gute Nachricht: Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten für kreisrunden Haarausfall. Nicht selten wachsen die Haare wieder nach, sobald die Haarfollikel nicht mehr angegriffen werden.

Bei einem Großteil der Fälle verschwinden die kahlen Stellen nach etwa 3-6 Monaten von allein. Trotzdem sollte bei dieser Form des Haarausfalls ein Arzt hinzugezogen werden.

Der Experte für Haarausfall ist der Dermatologe (Hautarzt), in vielen Städten werden sogar sogenannte Haarsprechstunden angeboten. Der Arzt kann eine Diagnose stellen und darauf aufbauend eine Therapie verordnen.

Alles Gute wünscht Michael 
vom Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Das hängt mit den Hormonen zusammen. Meine Mutter hatte das auch, ich glaube Streß kam auch noch hinzu. Sie bekam eine Tinktur und damit wurden die Stellen bepinselt. Du brauchst Geduld, aber es werden dort wieder Haare wachsen

Was möchtest Du wissen?