Kreislaufversagen in der pubertät

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liebe Tizian, du erwähnst keinen Arztbesuch! Das sollte dringend passieren, damit alles ausgeschlossen werden kann, was später vielleicht chronisch werden könnte, wenn es nicht behandelt wird. Fang beim Hausarzt an. (schwankender Blutdruck, wg. Nasenbluten) und all das, was untersucht werden kann(Blutabnahme) und muss. Ein Arzt wird dir sicher helfen, vielleicht auch ein Facharzt, doch das entscheidet der Arzt, bei dem du dich erst ein mal in Behandlung begeben solltest. Gute Gesundheit!

Geh zum Arzt!

Meine Freundin hatte die gleichen Symptome, war ein Calcium-Mangel. Muss bei dir aber nicht sein.

Was möchtest Du wissen?