Kreislaufprobleme, wie in den Griff bekommen?

6 Antworten

Hallo,

das Problem haben viele Menschen z.B. auf Konzerten, auf denen sie sehr lange stehen oder kurz nach dem Aufwachen, wenn man zu schnell aus dem Bett aufsteht.

Das Blut versackt in den Beinen und es kommt zu einer Unterversorgung des Gehirns, die sich in Symptomen, wie Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen äussert. Das Ganze kann bis zu einer Synkope gehen, also einer kurzen Bewusslosigkeit.

Dein Hypotonie wird sehr wahrscheinlich eine große Rolle dabei spielen. Ohne Medikamente kannst du nicht viel tun, bis auf viel Flüssigkeiten zu dir zu nehmen.

Gute Besserung!
Gruß, Mark

Ich habe dasselbe Problem, die Frage könnte sogar von mir kommen :) ich trinke immer ganz viel Wasser in solchen Fällen und wenn das nicht hilft, dann versuche ich Druck auf meinen Kopf aufzubauen oder mit den Fingern meine Kopfhaut so zu massieren, dass das Blut zirkuliert wird. Und frische Luft tut auch gut.

2

Das ist so blöd da meint mein Arzt nur ja seien Sie doch froh das er nicht zu hoch ist. Mir bringt das aber nicht viel wenn es mich so einschränkt

1
12

Oh Mann ich bekomme Aggressionen... das ist echt enttäuschend, wenn man unter etwas leidet und nicht mal ernst genommen wird :( ich wünsche dir alles gute

0

Was möchtest Du wissen?