Kreislaufprobleme, v. a. bei Hitze

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei mir ist das genauso wie bei dir. Wenn ich in der Schule bei dem warmen Wetter draußen sitze wir mir schwindlig und ich bekomme Kopfschmerzen. Das ist bei mir allerdings jedes Jahr wenn der Sommer kommt so. Ich denke mal der Körper braucht ein wenig Zeit sich an das neue Klima zu gewöhnen und man sollte vorsichtig und langsam damit sein. Wenn es mit der zeit nicht besser wird kann es auch einfach sein, dass du die Hitze nicht gut verträgst und dann wäre es echt besser nicht so lange und oft rauszu gehen. Wenn du hart arbeitest immer mal wieder Pausen und vorallem genug Essen und Trinken. Mein Problem ist nämlich auch das ich zu wenig esse. Lass deinen Körper sich langsam an das Klima gewöhnen wenns nicht besser wird schau mal doch lieber beim artzt vorbei.

niedriger blutdruck ist nicht wirklich gefährlich, aber sehr unangenehm. wenn du noch im wachstum bist, kommt das häufiger vor. manchen frauen haben ihr leben lang damit zu tun. wenn der blutdruck aber chronisch niedrig ist, und es nicht nur beim aufstehen etc. zum schwindel kommt, kann man mit medikamenten dagegen anarbeiten. in dem fall mußt du zum arzt.

im akuten fall: hinlegen und beine hoch, am besten über kopfniveau. dann ist es in eine paar sekunden besser. und dann langsam wieder aufstehen.

mein arzt sagt immer: am niedrigen blutdruck stirbt man nicht, nur am hohen!

Laß mal deinen Blutdruck kontrollieren,vielleicht ist der zu niedrig.

Auf jeden Fall mal zum Arzt gehen

Isst du denn auch ausreichend?

Aber auf jeden Fall ab zum Doc.

ich esse durchaus genug, esse eher zu viel, achte drauf auch das richtige zu essen, dass mir nichts fehlt, und esse aber dennoch eher mal zu viel als zu wenig

0

Was möchtest Du wissen?