Kreislaufprobleme Nehme Medikamente doch sie helfen nicht...was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Deutschland ist das einzige Land, wo zu niedriger Blutdruck (Hypotonie) als Krankheit anerkannt wird und es dafür auch noch Medikamente gibt (Effortil ist das gängige Mittel dagegen, gibt es auch als Effortil Depot in Kapselform).

Jeder britische Arzt würde hier lachen oder es zumindest nicht verstehen. Ich habe auch zu niedrigen Blutdruck, da muss man halt was dagegen tun.

Gleich morgens im Bett Fahrrad fahren, das bringt den Kreislauf in Schwung, anschließend Wechselduschen und eine große Tasse Milchkaffee oder schwarzen Tee trinken (kann man auch als erste Handlung des Tages machen).

Manchmal, wenn ich mich nicht gut fühle und nur 90/70 Blutdruck habe, steige ich einfach unsere Treppen im Treppenhaus, auch das hebt den Blutdruck an. Und Bewegung, vor allem Bewegung an frischer Luft, ist gut für alle Menschen mit zu niedrigem Blutdruck.

Wer Hypotonie hat, lebt länger!! Du hast keine Anfälle, sei mal nicht so dramatisch, du hast ganz einfach zu niedrigen Blutdruck.

Trinkst Du auch genug? Isst Du ausreichend? Ich trinke täglich mindestens 2,5 l Tee und andere Flüssigkeiten. lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich eher nach Schwächeanfällen an - auch dabei geht der Kreislauf in den Keller. Schwächeanfälle werden oft durch Glukosemangel oder Sauerstoffmangel im Gehirn ausgelöst. Auch ein Eisenmangel kann die Ursache sein, da bei Eisenmangel das Blut zu wenig Sauerstoff transportiert. Ob ein Eisenmangel infrage kommen kann, kannst Du auch hier an weiteren Symptomen feststellen.

http://www.internisten-im-netz.de/de_eisenmangel-symptome_1098.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Deiner Stelle würde ich mir ein Blutdruckgerät kaufen (so ein kleines fürs Handgelenk), aber aus der Apotheke, die billigen aus dem Supermarkt taugen meiner Erfahrung nach wenig. Nimm es mit in die Schule oder zum Reiten und kontrolliere anfangs alle paar Stunden Deinen Blutdruck und schreibe ihn in ein kleines Heft, und schreibe dazu, wie Du Dich fühlst bzw. ob Du einen Anfall hattest.

Mit solch einem Blutdruck-Protokoll wirst Du schnell sehen, ob der Grund für die Anfälle wirklich ein sehr niedriger Blutdruck ist, oder z.B. Unterzuckerung (OK, diese misst Du damit nicht, Du könntest aber dazu schreiben, wann Du etwas gegessen hast). Wenn es nämlich an einer Unterzuckerung ca. 1,5 Stunden nach Zucker-Konsum liegen sollte, dann können die Blutdrucktropen gar nicht helfen. Vorsichtshalber würde ich mal ein paar Tage lang keine Nahrungsmittel mit Industriezucker essen, also auch kein gesüßtes Müsli oder süße Getränke.

Außerdem sollte Dein Hausarzt dringend Deine Schilddrüsenwerte kontrollieren, das gehört meist nicht zum 'großen Blutbild', ist bei Müdigkeit und Schwindel aber ganz wichtig abzuklären. Also der TSH-Wert und T3 und T4 sollte bestimmt werden (meiner Erfahrung nach muss man den Ärzten leider oft ganz genau sagen, was sie machen sollen). Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben die Tropfen das ganze mal gebessert wäre wichtig zu wissen.

Und warum sie nicht mehr wirken kann ich mir nur so erklären, dein körper hat sich an das Medikament gewöhnt und reagiert deswegen nicht mehr drauf.

Ich benutze diese tropfen selbst und an deiner Stelle würde ich nen Arzt fragen und in erwägung ziehen auf andere Tropfem um zu steigen. Da gibt es meines Wissens alternativen.

Ich hoffe dass sich das wieder bessert.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das etwas mit Blutdruck zu tun hat. Zu niedriger Blutdruck macht auch müde und schwach. Es günstige Geräte zu kaufen, damit man den Blutdruck zu Hause messen kann. 120 zu 80 wäre normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch könnte etwas mit dem Blutzucker nicht stimmen. Ist man unterzuckert, tritt auch eine Schwäche ein. Dann etwas Zucker oder etwas Süsses essen und es geht gleich wieder besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh bitte zum Arzt und lass dir was neues verschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?