Kreislaufprobleme durch Wetter oder durch Verspannungen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du diese Probleme nur bei dieser extrem heißen Witterung hast, wird es daran liegen. Wichtig ist, viel zu trinken, daß erhält den Kreislauf stabil, weil das Volumen durch das viele Wasser aufrecht erhalten wird.

Die Verspannungen führen nur in seltensten Fällen zu solchen Symptomen, wenn z.B. ein Nerv eingeklemmt ist, kann das vorkommen.

Wenn du regelmäßig Kreislaufprobleme durch zu niedrigen Blutdruck hast, wäre ein Besuch beim Arzt ratsam. Es gibt Medikamente, die den Blutdruck anheben, damit dieses Wegsacken nicht mehr vorkommt. Ich hatte das Vergnügen damit, als ich zwischen 13 und 16 Jahren alt war.

Neben viel Wasser trinken hilft regelmäßig Pause machen, anstrengende Arbeit vermeiden, Abkühlung der Handgelenke (5 Minuten unter kaltes Wasser halten), ein nasses Tuch im Nacken.

22

Eigendlich hab ich einen ehr zu hohen Blutdruck und bekomme auch Medikamente dagegen....Ich kenne es also eigendlich nicht um zu kippen.... Bei mir macht sich ein zu hoher Blutdruck dann meist durch Kopfschmerzen oder Nasenbluten bemerkbar...

Getrunken habe ich heute über den ganzen Tag 4Liter(Mineralwasser und verdünnte Säfte)...Kaffee raus gerechnet.... Pausen hatten wir heute mehr als sonst... Und einmal habe ich meine Handgelenke unter kaltes laufendes Wasser gehalten... Nur trotz allem bin ich halt ab geklappt...

0
20
@Unheiligfan22

Naja, wenn Du sowieso eher einen hohen Blutdruck hast und schon mit Medikamenten eingegriffen wird, versagt Deine Regulation eben noch eher als die bei gesunderen Menschen. Dann musst Du einfach vorsichtig sein, damit Du im kritischen Falll gleich richtig handeln kannst.

Jetzt noch zum Arzt zu gehen, wäre wegen des eintägigen Problems kaum noch sinnvoll, da die Hitzephase sich ja morgen schon wieder wenden soll.

Und dann könnte sich ja alles schon wieder erledigt haben.

4 Liter sind aber für einen Tag in dieser Hitze nicht viel, wenn man arbeitet.

0

Hast du genügend getrunken und mal ein wenig für abkühlung gesorgt. Nasser Waschlappen in den Nacken legen hilft ein wenig.

22

Getrunken habe ich heute über den ganzen Tag 4Liter.... Kaffee nicht mit gerechnet....Und überwiegend Mineralwasser und verdünnte Säfte.. Und auf Arbeit einen Nassen Lappen in den Nacken legen ist etwas schwierig...

Aber danke für den Tip.... Ich muss mal sehen wie es mir morgen geht... Wenn es nicht besser wird geh ich zum Hausarzt...

0

Panikattacken oder Kreislauf?

Ich habe ein total komisches Problem und weiß überhaupt nicht so recht, wie ich es erklären soll... Also ich habe seit ich so 12, 13, 14 bin, immer mal wieder Kreislaufprobleme, bin auch schon ein paar mal umgekippt. (Jetzt bin ich 19) Und seit ca. einem Jahr habe ich Depressionen, war auch bis vor ein paar Wochen in der Klinik und so weiter. Jetzt ist es so, dass die Sache mit meinem "Kreislauf" in letzter Zeit ziemlich heftig, und vorallem viel zu oft vorkommt. Ich war auch beim Arzt, der hat mich aber nichtmal untersucht, sondern hat es direkt auf meine Depressionen geschoben. "Sie haben Depressionen, natürlich schlägt das auf den Körper, macht Sinn!" Jetzt ist es so, dass ich 1. Hypochonder bin und glaube, dass ich irgendwas voll schlimmes habe, und zweitens glaube ich, dass das vielleicht Panikattacken sind, aber ich bin mir nicht sicher, weil ich ja eigentlich in dem Moment keine Angst (bis auf die Angst ohnmächtig zu werden) habe...Von den Symptomen ist es schon so in der Art, Schwindel, Herzklopfen, Schweißausbrüche, etc.. Es ist jedenfalls total nervig und ich traue mich oft nicht mal das Haus zu verlassen, weil ich Angst habe umzukippen... Komischer Weise, in der Zeit in der ich in der Klinik war, hatte ich überhaupt nichts.. Eigentlich nur davor und danach.. Also, meine Frage ist eigentlich nur, ob das bedenklich ist, oder ob ich das Haus verlassen kann, ohne ohnmächtig zu werden oder sowas.. Keine Ahnung, vielleicht ein paar persönliche Erfahrungen von euch? ich weiß keinen Rat mehr...

...zur Frage

nach Joggen... Kreislaufprobleme? Hilfe!

Hallo zusammen.

Ich gehe 2x die Woche Joggen. Doch als es wärmer wurde, bekam ich nach dem Joggen extreme Kreislaufprobleme. (Also, ich denke, dass es am Kreislauf lag.) Und zwar war das so: Während dem Joggen bemerkte ich nix. Ausser vllt, dass es anstrengender als sonst war. Ist ja auch normal bei dieser Hitze. Dann, als ich aufhörte zu joggen und ein bisschen auslief, machten meine Schultern höllisch weh. Also sie waren so ganz verspannt, aber nicht weil sie verspannt waren, sie fühlten sich nur so an. Dann ging ich duschen und mir wurde ganz schlecht. Ich konnte nicht mehr stehen und hatte das Gefühl, mich gleich übergeben zu müssen. Seit dem traue ich mich im Sommer nicht mehr Joggen zu gehen. (Ausser an kälteren Tagen. :)

Woran kann das liegen? Vertrage ich die Hitze nicht? Habe ich tatsächlich einen niedrigen Blutkreislauf? Könnte es auch am Säuren-Basen-Haushalt liegen?

Ich danke euch für Tipps, Ratschläge etc. !! :)

lg tomatoo

...zur Frage

Was lösen Nackenverspannungen aus?

Hallo! Ich denke ich habe eine Nackenverspannung an der Halswirbelsäule. Das gefühl ist komisch es zieht zwar aber es tut nicht weh und ich merke das es angespannt ist wenn ich hinfasse. Das problem ist, dass es so aber schon länger als 1 Monat ist!!! Ich spühre es hin bis zu den schultern!!! Ich ahbe fast jeden tag kopfschmerzen, schwindel und kneife meine augen oft zusammen, kann es von den verspannungen sein???

...zur Frage

leuchtstoffröhre umgekippt - quecksilber ausgetreten - mitten im Umzugschaos und meinen Kartons - mir wurde schwindelig?

Mitten Zwischen meinen Umzugskartons ist mir eine Leuchtstoffröhre umgekippt, im Umzugsstress bin ich nicht adäquat mit der Situation umgegeangen. Wir waren unter starkem Zeitdruck und meine ganzen Umzugssachen standen drumherum. Das ganze gescdhah auf einem bestimmt 35-40 Grad heißen Dachboden an einem heißen Sommertag. Ich habe mir eine Gasmaske aufgesetzt und mit Lappen und Wasser die Splitter, die durch den ganzen Raum auch über meine Umzugssachen geflogen sind versucht schnell zusammenzuschieben und habe darüber Folien gebreitet und darauf Holzlatten gelegt, dann mit dem Umzug weitergemacht, irgendwann habe ich mir die Gasmaske wieder abgesetzt uznd weitergearbeitet. DIe Kisten habe ich sporadisch jedenfalls auf der dem Unfall zugewandten Seite schnell mit einem feuchten Lappen abgewischt. Auf dem Heißen Dachboden ist mir dann immer wieder ganz extrem schwindelig geworden, das war es mir auch den ganzen Tag immer wieder, ist inzwischen aber nicht mehr merkbar. Ich hatte aber auch nur 2 h geschlafen und extrem hart schleppen müssen, da wären Kreislaufprobleme bei der Hitze auch nicht verwunderlich gewesen. Dann haben die Leute unten am Umzugsauto auich noch Bettzeug und Klamotten von mir aus den Ksten genommen, um damit die Möbel zu polstern, sodass sich Quecksilber auch noch in den Stoffen verfangen haben könnte. Ich habe jetzt alle Kisten in der neuen WOhnung in ein separates Zimmer gestellt und bevor ich sie in ein anderes immer hole, wo ich sie verwende, putze ich alles gründlich ab. Aber es sind auch teure nicht waschbare Stoffsachen dabei.Die Röhre habe ich aus einer früheren Nutzung im Bürobereich übernommen, sie war also nicht unbedingt die neueste, weiß nicht, wie viele Jahre alt sie war (ob sie also heutigen Normen zum maximalen Quecksilbergehalt entsprach).

Wie sehr muss ich mir Sorgen machen, dass die Gegenstände noch kontaminiert sind, it das alles verdampft oder setzt sich das fest? Wie kriege ich Stoff sauber?

Hatte ich eine richtige Vergiftung, wie kann ich das feststellen, was kostet das, was muss ich befürchten?

...zur Frage

Zahnschmerzen durch Verspannungen?

Kann man durch Verspannungen im Nacken Zahnschmerzen bekommen?

...zur Frage

Mein Mann zittert am ganzen Körper! Gründe?

Hallo! Seit letzter Nacht zittert mein Mann am Körper. Er sagt auch das er das Gefühl hat, die Kontroll über seinen Kopf zu verlieren, das heißt er hat keine Balance mehr. Schultern tun ihm auch ziemlich weh und deswegen konnten wir nicht schlafen.

Zu ihm: In letzter Zeit ist er innerlich sehr angespannt und denkt zu viel nach.

Was kann man gegen tun? Was sind die Gründe?

Kann es eigentlich sein, dass seinem Körper einige Nährstoffe fehlen??? Das war so mein erster Gedanke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?