Kreislaufproble beim Krafttraining (Beine)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das muss nicht zwingend ein ernsthaftes Kreislaufproblem sein. Ich hatte das Problem anfangs auch oft. Als würde man zu wenig Luft bekommen, totale Übelkeit dazu.

Das Problem bei mir war ähnlich wie du es beschreibst. Ich habe Oberkörper trainiert und dazu auch noch Beinübungen eingebaut. Durch die Beanspruchung von vielen großen Muskelgruppen übersäuert der Körper. Es kann nicht mehr die komplette Muskulatur ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden.

Bei mir hat nur geholfen das Training umzustellen. Also strikte Aufteilung der Trainingspläne bzw. wenn Übungen für andere Muskelgruppen in das Programm sollen, dann nur Isolationsübungen die kleinere Gruppen beanspruchen. Funktioniert bei mir ganz gut.

Mit weiterer Trainingserfahrung tritt sicher auch ein Gewöhnungseffekt ein und man kommt nicht mehr so schnell an diese Grenze.

Hey cool du bist der Erste der auch damit Erfahrung hat :) Genau, es ist immer wenn Unterkörper und Oberkörper zusammen trainiert werden. In meinem Split zuvor war das strikt getrennt. Ich dachte auch das mittlerweile durch das halbe Jahr Training, alles soweit angepasst ist, dass ich jetzt mal wieder ein GK Plan probieren kann - Pustekuchen :D Okay dann erstmal danke für deinen Tipp! Werd mal schauen wie ich es mache. Entweder ich mache wieder den Split von vorher oder verschiebe die Beinpresse nach ganz ans Ende vom Training, damit ich zumindest nicht mehr abbrechen muss. Danke dir! :)

1

Vielleicht machst du das schon, aber es ist immer besser mit der schwersten Übung anzufangen. Da ist dein Kreislauf noch top und kannst die Anstrengung besser verkraften. Ich fange z.B. immer mit Kniebeugen an, weil die bei mir auch sehr aufs ZNS gehen und ich ähnliche Symptome verspüre wie du. Aber dadurch dass sie bei mir ganz am Anfang anstehen, fühle ich mich nur leicht schwindelig und kann alle anderen Übungen normal durchführen.

Jetzt wo es besonders warm ist, empfiehlt es sich auch in der Mitte des GK Plans eine 15-20 Minute Pause einzulegen.

Hast vollkommen Recht!
Normalerweise mache ich das auch, nur heute hab ich da 'ne andere Kombination probiert.

An Split Tagen wo ich den Unterkörper trainiere, kommt auch immer zuerst die Beinpresse und danach mach ich noch 10 Minuten Pause, da mir, wie dir, dann auch schwindelig ist, dann geht's normal weiter.

Ich werde mal schauen ob das etwas verändert! :)

0

Was möchtest Du wissen?