Kreislaufkollaps, was nun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe mal davon aus, dass Du noch ein jüngerer Mensch bist. Bei solchen Fragen sollte immer das Alter angegebenen werden, ansonsten kann man im medizinischen Bereich keinen zutreffenden Rat geben.
Falls Du längere Zeit nichts gegessen hattest, könnte das eine Unterzuckerung gewesen sein. Dagegen spricht, dass die Übelkeit danach noch länger anhielt, wenn es keine "Hungerübelkeit" war. Möglich auch eine Panikattacke wenn Du körperlich gesund bist. Zu wenig Flüssisgkeitsaufnahme kann auch ein Grund gewesen sein. Das alles aber kannst Du am besten selbst beurteilen. Wenn Du getrunken und gegessen hast, und die Übelkeit dauert immer noch an, sollte Dich auf jeden Fall jemand zum Arzt fahren. Nicht allein fahren!

Danke für die ausführliche Antwort Bin 18 Ich hab um 1 zu Mittag gegessen (Nudeln) und der "Zusammenbruch" gegen 4 Getrunken hab ich eigtl genug denk ich (2 liter ca) Panikattacke? Aber wieso? vor was? geh bald zum arzt, danke nochmal

0
@Effiii

Panikattacken müssen nicht bei bestimmten Anlässen auftreten, sie können auch Anzeichen dauerhaften Stresses (Probleme, Ärger etc.) sein. Es bedarf dann nur eines gewöhnlichen Auslösers und die Attacke ist da. Die genannten Symptome sprechen dafür, aber nur wenn körperlich alles in Ordnung ist, denn die Symptome können für vieles stehen. Unterzuckerung fällt eigentlich weg, da Du mittags Nudeln gegessen hast. Lass auf jeden Fall Deinen Blutdruck messen. Vielleicht ist es auch eine Virusinfektion. Bei der Wetterlage im Moment häufig.

0

Ich habe auch manchmal einen Kreislaufzusammenbruch, dann wird mir schwarz vor Augen und ich muss mich für eine Weile setzen oder hinlegen, einmal bin ich auch für 2 Minuten in Ohnmacht gefallen. Bei mir kommt das, wenn ich einen anstrengenden Tag hatte, zu viel Stress hatte oder mir total heiß ist. Mir war danach auch immer übel, aber nach einer Stunde gings wieder. Ich weiß nicht, an was es bei dir liegt, bei mir liegts wahrscheinlich am Wachstum (bin 14 Jahre). Aber wenn es nicht besser wird, würde ich einen Arzt fragen!

Lass dich mal vom Arzt untersuchen :) gute Besserung dir.

Danke

0

Was möchtest Du wissen?