Kreislaufbeschwerden wer kennt das auch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das nennt man PMS.

Eine Palette von mehr als 150 Symptomen, die unterschiedlich oft und intensiv, jedoch stets in der zweiten Zyklushälfte auftreten. Sie beginnen zehn bis 14 Tage vor der Menstruation, verschlimmern sich meist zunehmend, um dann am ersten oder zweiten Tag der Blutung wieder zu verschwinden

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_preamenstruelles-syndrom-was-ist-das-praemenstruelle-syndrom-pms-_1092.html

Nicht jeder hat es, nicht immer gleich intensiv und manchmal auch gar nicht. Total individuell.

Zu den häufigsten körperlichen Symptomen gehören Hautveränderungen, Müdigkeit, Übelkeit, Kreislaufbeschwerden, Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen, Durchfall, Krämpfe im Unterbauch, Kopf- und Rückenschmerzen sowie Appetitlosigkeit bzw. Heißhunger. Zu den psychischen Symptomen zählen Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Ruhelosigkeit, Depressionen und Aggressivität.

http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/praemenstruelles-syndrom-pms-diese-tage-vor-den-tagen

Übrigens: Misst du deine Basaltemperatur? Woran machst du deinen Eisprung fest? Dieser lässt sich jedenfalls weder errechnen noch aufgrund einer APP festmachen.

Lg

HelpfulMasked

😳 ich erkenne mich in fast allem wieder auch in den Stimmungsschwankungen und angst... ich messe die Themperatur und habe so ein ClearBlue gerät... ich weiss es aber weil ich um diese Zeit auch schon 2 mal beim Frauenarzt war und sie mir gesagt hat das wi wäre bereit zum springen:) danlw für deine Infos... ich weiss nur nicht was ich dagegen tun soll es ist wirklij echt schlimm ich bin in dieser Zeit zu nichts zu gebrauchen

0

Was möchtest Du wissen?