Kreislauf störungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich mal zum Arzt,zum abklären. Du solltest auch öfter die Beine höher legen ,als den Oberkörper. Und beim aufstehen,mach mal langsam,leg Dich auf den Rücken,nimm die Beine hoch und dann mal langsam aufstehen. Trink etwa 2-3 l Flüssigkeit und nimm am abend Magnesium. Ruhig 300-400 milligramm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es ist höchstwahrscheinlich eine Kreislaufstörung...Blutunterdruck oder Bluthochdruck
Ich würde die aber empfehlen auch zum Kardeologen und zum Neurologen zu gehen da es auch am Herz liegen kann.
Ich weiß aber von einen klassenkameraden dass er das gleiche Problem hat.
Bei ihm hilft es einfach auch zuerst hinzusetzen wenn er geschlafen hat und aufsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?