Kreislauf Probleme oder doch was anderes?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

es wird hier leider keiner sagen können, woran das genau liegt - auch wenn sich einiges der Schilderung nach so anhört, als könne das evtl. wirklich mit am Kreislauf liegen. Wir sind keine Ärzte hier, und schon gar nicht der behandelnde Arzt.

Wenn diese, doch schon auffälligen Anzeichen, bereits seit Monaten da sind, frage ich mich, warum der Arzt jetzt erst noch aufgesucht werden muss - und das nicht schon bereits geschehen ist.

Ich kann dir den Grund genau sagen: https://www.gutefrage.net/frage/bin-ich-magersuechtig-bzw-habe-ich-vlt-eine-essstoerung?foundIn=user-profile-question-listing

Wenn du wieder daheim bist, solltest du dir umgehend Hilfe suchen. Rede mit eurem Hausarzt, mit irgendeiner Person, der du vertraust, oder nimm die Hilfsagebote auf dieser Seite in Anspruch: http://www.bzga-essstoerungen.de/betroffene/betroffene0/

Du gehörst dringend in psychotherapeutische Betreuung, mit deinem extremen Untergewicht und der Tatsache, dass du schon das Essen nicht mehr bei dir behalten kannst, sogar eigentlich schon in eine Klinik.

Bis dahin versuch wenigstens, mehr zu essen, und schone dich, so gut es geht.

Merken deine Eltern eigentlich nicht, was mit dir los ist? Das geht nicht in meinen Kopf!

Das war nur eine Phase. Ich fühle mich nicht mehr zu dick oder so und esse auch normal. Naja, wenn ich es nicht auskotze. Außerdem übergebe ich mich nicht absichtlich.

0
@flowerblack

Das war nur so eine Phase? Bei deinem geringen Gewicht muss das aber eine ziemlich heftige Phase gewesen sein, in wenigen Wochen kann man nicht dermaßen ins Untergewicht rutschen.

 Wie auch immer: dann sind es die Nachwirkungen dieser Phase, und damit gehörst du zum Arzt  bzw. ins Krankenhaus. Nochmal: merken deine Eltern eigentlich nicht, wie es dir geht? Ich kann mir das nicht vorstellen!

2

Das kann der Kreislauf sein ,auch die Schilddrüse,wenn Du ständig müde bist. Das Du ständig erbrechen musst nach dem Essen gehört dann auch abgeklärt,wenn Du wieder zu hause bist.

hier kann die trotzdem kaum geholfen werden weil ohne untersuchung alles nur Spekualtion ist. Das kann alles mögliche sein.

Wenn das schon so lange ist hättest du deutlich früher zum Arzt gemuss. Sollte der Urlaub in Deutschland sein würde ich das auch da machen.

Wenn das nicht in frage kommt nicht anstregen. Viel trinken, zB Tee und leichte sachen essen wie Hühnersuppe, Zwieback, Brezeln. Je nachdem was drin bleibt.

Ich kenne mich da jetzt nicht so aus aber wie viel wiegst du denn? Villeicht liegt es an unter oder Übergewicht. Sonst Trinkst du vlcht zu wenig, hast vlcht ein Magendarm Problem oder bist villeicht auch gegen iwas allergisch, das schnelle Ermüden konnte an Nahrungsmangel liegen, weil du ja sofort alles wieder ausspucktst.

Ich wiege 36 kg, also Untergewicht, aber ich habe schon immer sehr wenig gewogen..

0

Dann denke ich liegen die "Schwäche anfälle" daran, vlcht hast du auch n Bandwurm? hab mal so was gehört muss aber nich stimmen.

0

wenn ich deine andern fragen lese, wundert wenn nicht,  hast du schon deine regel. wenn nicht, solltest du zum Frauenarzt gehen

Nein, leider, da mußt du schon abwarten, was der Arzt fest stellt?

für mich hört sich das nach Lebensmittelunverträglichkeit an

Was möchtest Du wissen?