Kreislauf nach Erkältung pushen wie?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du fast zwei Wochen im Bett lagst, warst du wohl sehr krank! Dann hat dein Körper diese Zeit gebraucht. Bedenke, dass sich schon nach 10 Tagen! die Muskeln abbauen. Deshalb: Pushen ist gar keine gute Idee. Warum auch? Du kannst nicht von jetzt auf gleich wieder gesund werden. Die Zeit des Gesund werdens heisst Rekonvaleszenz und dauert genauso lange wie deine Erkrankung.

In der Badewanne liegen ist in deinem Fall keine gute Idee. Das zehrt an deinen Kräften. Deshalb ruh dich weiterhin aus, esse Obst und Gemüse, damit du ordentliche Vitamine und Mineralstoffe bekommst und dann gehst du jeden Tag an die frische Luft. Du gehst langsam, vielleicht hast du einen schönen Park oder lebst auf dem Land. Wenn die Sonne scheint, genieße einen Spaziergang in der Sonne.

Iss das worauf du Appetit hast und lass dir Zeit. Dann wird alles von alleine wieder gut.

Was hat er bloß? Krankheit?

Hey

Ich hab mal ne ernstere frage ...ich w/16 mache mir sorgen um meinen Kumpel . Also : er hat anscheinend eine Krankheit oder sowas...er hat seit der Grundschule enorm viele fehltage, und nein er schwänzt nicht. Letztes Jahr hat er auch extrem oft gefehlt und hatte mal etwa 70 fehltage oder so ( kenne ihn erst seit der 7.) Dieses Jahr ist es besser, er ist fast immer da, nur die letzten 2 Tage war er nicht da, da es ihm „einfach nicht so gut ging“... ich mache mir halt schon irgendwie sorgen, ich merke dass er Selbstzweifel hat, unter anderem weil er sich als nicht gutaussehend sieht...! Einmal, das weiß ich noch, wir begrüßen uns immer mit einer Umarmung so wie alle Freunde in unserer Schule und ich kam einmal zu ihm und wollte ihn umarmen aber er hat für einen kurzen Moment gezögert und ich fragte was los sei und er meinte „Jaa...keine Ahnung bin erkältet“ Aber er wirkte sehr verunsichert dabei und ich weiß dass es nur deswegen war. Dann hab ich noch mitbekommen als ein neuer Lehrer gefragt hat was mit ihm sei, er spricht halt ungern darüber, und er antwortete es Habe etwas mit seinem Kreislauf zutun. Und was anderes, er hat vor paar Monaten seinen Schal wie einen Schleier um seinen Mund gewickelt ... er hat sich in Kauf genommen dass er nuschelt undso der Lehrer sprach ihn auch darauf an dass er den Schal wegmachen soll aber Er hat sich geweigert ( hätte er einfach so den Schal um sich gehabt hätte er ihn sofort abgelegt das wäre typisch für ihn aber das hat er nicht) dann hat er irgendwie gesagt er wolle einen Pickel verstecken aber ich habe später deutlich gesehen dass er keinen einzigen hatte...?! Meine Lehrerin sagte auch es is „nichts schlimmes und auch nicht ansteckend. Mittlerweile ist es besser und er hat fast keine fehltage. Ich hab ihn vorhin angeschrieben und er meinte er hat geschlafen... falls das relevant ist, es war gegen 21 Uhr . Ich bin halt besorgt und würde gerne wissen was er hat, einfach für mich selbst. Hat jemand eine Ahnung was es sein kann?

Danke <3

...zur Frage

Badewanne manchmal verstopft

Also, ich versuche es, so kurz wie möglich zu machen:

Meine Badewanne ist verstopft - aber nur manchmal (siehe unten)! Wenn ich geduscht habe, fließt das Wasser nur sehr langsam oder gar nicht ab. Wenn ich hinterher den Pömpel benutze, fließt das Wasser bedeutend schneller ab.

Außerdem blubbert es immer in der Wanne (!) und Wasser aus dem Abfluss, wenn Wasser in den Ausguss des Waschbeckens (!) läuft, z.B. beim Händewaschen. (Das Wasser im Waschbecken läuft allerdings ganz normal ab, vom Blubbern in der Badewanne mal abgesehen.)

Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert: chemischen Rohrreiniger, Essig mit Backpulver, Toilettentabs (die tatsächlich etwas geholfen haben). Den Siphon vom Waschbecken habe ich auch schon gereinigt.

Nun kommt aber der Clou: Wenn der Siphon am Waschbecken (!) abgeschraubt ist, läuft das Wasser in der Badewanne ganz normal ab, sogar recht schnell. Wenn ich nur den Verschluss öffne, kommen sofort Wasser und Luft aus dem Rohr und das Wasser in der Wanne fließt auf der Stelle ab.

Nun würde ich gerne wissen, wieso das Wasser in der Badewanne sofort abfließt, sobald ich den Verschluss des Siphons unterm Waschbecken öffne und wie mir das beim Lösen meines Problems weiterhilft. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?