Kreisberechnung r,d,A,u?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

3 Antworten

a und b : ok ( die Zahlen habe ich aber nicht nachgeprüft genau , aber die Größenordnungen stimmen .

Sehr gut auch : Immer die korrekten Einheiten dabei.

.

Wenn man nur U hat , kann man daraus nur r bestimmen

.

U = 2pi * r

U/2pi = r

.

d und A kannst du ja

Bei der ersten Aufgabe hast du je die Formel benutzt, die r und d miteinander verbindet,

d = 2*r,

um von r auf d zu kommen.

Bei der zweiten war dir umgekehrt d gegeben und r gesucht. Also hast du die Formel nach r umgestellt:

d = 2*r | :2

r = d/2

Nun ist dir in der dritten Aufgabe der Umfang gegeben. Der taucht ja in der Formel

U = 2*pi*r

auf. Hast du eine Idee, wie du von hier aus auf den Radius r kommen könntest?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterabschluss Theoretische Physik

Folgende Formeln gibt es für einen Kreis, die du hier brauchst:

a und b sind richtig.

Bei c musst du nur die Formeln umstellen, da du U gegeben hast. Ich bearbeite noch einmal, falls du Hilfe brauchst!

Umgestellt ist die Formel:Du dividierst einfach das, was auf der einen Seite zu viel steht auf beiden Seiten. Ich weiß nicht, welche Klasse du bist, aber normalerweise hat man das Thema Gleichungen bevor man den Kreis behandelt (zumindest meinen Erfahrungen zufolge).

Woher ich das weiß:Hobby – Ich interessiere mich für Mathematik

Was möchtest Du wissen?