Kreisberechnung BITTE Helft mir! :c?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Umfang= d*π(pi) oder 2*r*π

Flächeninhalt=π*r²

Zu Aufgabe 1: Umfang= 2*radius(7cm)*π also 14*π=ca. 44cm, Flächeninhalt= π*radius² also π*49=ca. 154cm²

Aufgabe 2: Durchmesser= 2*radius, somit: r= 9cm. Umfang= 2*9cm*π/2, da ein Halbkreis vorliegt, also 18*π/2= ca. 28,3cm, Flächeninhalt= π*r²/2 also π*81/2= ca.127,3cm²

Aufgabe 3: Da der Flächeninhalt vorgegeben ist, teilen wir die 78,5cm² durch π und ziehen aus dem Quotienten die Wurzel um auf den Radius zu kommen. (78,5/π)^1/2 [Wurzel ziehen = ^1/2] = r= ca. 5cm, somit: Umfang= 2*5cm*π = 31,416 cm

Kommentar von Gluesckskeks
15.03.2016, 17:25

Danke^^ Und was bedeutet der stern?

0
Kommentar von amdphenomiix6
15.03.2016, 17:26

Das ist ein Mal ^^

0
Kommentar von amdphenomiix6
15.03.2016, 17:32

Das bezweifle ich, du hast hier schon die richtigen Lösungen, selbst wenn du gar keinen Plan von Mathe hast, kannst du doch wenigstens sauber abschreiben^^

1

Erster Kreis:

A= ~153,8

U= ~ 44

Zweiter Kreis:

A= ~ 154,5

U= ~ 56,4

Dritter Kreis:

U= ~ 31,4

---

d= Durchmesser

r= Radius

pi= 3,141592653589793238463383....

u= Umfang

a= Fläche

---

r= d/2

d= 2*r

u=2*pi*r oder u=pi*d  da 2*r=d

a=pi*r^2 oder a=pi*(d/2)^2  da r=d/2

Kommentar von Gluesckskeks
15.03.2016, 17:16

Mit dem Rechenweg? ;-; Danke

0
Kommentar von Bitology
15.03.2016, 17:16

Beim Halbkreis noch durch zwei Teilen, und beim dritten Kreis hast ja schon die Fläche gegeben.

0

Was soll man da groß erklären. In die Formel einsetzen, ggf. noch umstellen und fertig:

A = pi * r²
U = d * pi
(d = 2r)

beim 2. am Ende noch durch 2 teilen, weil es ja nur ein Halbkreis ist und beim 3. die Flächeninhaltsformel nach r umstellen

r=A/pi

Kommentar von Gluesckskeks
15.03.2016, 17:14

Genau das kapier ich ja nicht ;-; 

0

A= r^2*pi
U=2*pi*r
Einfach immer die Formeln umstellen

Kommentar von Gluesckskeks
15.03.2016, 17:15

Wie meinste das? ;-;

0

Was möchtest Du wissen?