Kann man gegen den Kreditvertrag mit falschen Angaben vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der küchenmensch dir sagt, es ändern sich nur ein paar persönliche Daten und er Legt dir NUR das Blatt zum unterschreiben vor ist das ein offensichtlicher Täuschungsversuch.
du kannst dagegen mit einem Anwalt vorgehen und mit ein bisschen Glück gewinnst du, aber bedenke, die haben auch Anwälte und werden alles daran setzen, zu sagen, sie hätten nichts gesagt und alles vorgelegt wenn du keine zeugen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschrieben ist unterschrieben. 

Hast du den Vertrag mal durchgelesen, ob es eine Widerrufsklausel gibt? Manchmal kann man innerhalb von 14 Tagen vom Vertrag zurücktreten. Allerdings habe ich auch mal gehört, dass Möbel vom Umtausch ausgeschlossen sind... 

Du kannst natürlich das Küchenhaus mal kontaktieren, aber ich befürchte da wird nicht viel zu machen sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.....Ich muß gestehen, dass wir uns nicht die gefühlten 1000 Blätter nochmal durchgelesen haben...

Leider steckt Ihr voll drin, beziehungsweise, und das finde ich noch peinlicher für Euch, Eure Tochter.

Ich sehe keinen richtigen Ausweg, aber möglicherweise kann ein Anwalt oder die Verbraucherberatung helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?