Kreditkartenmissbrauch - wie, ohne Fahrlässigkeit?

11 Antworten

Mein Tipp ist Karte sperren lassen, da du sonst nach Erkenntnis für alle weiteren Schäden haftest! Ob berechtigt oder nicht. Zudem kannst du über die Bank die Abbuchungen schriftlich widersprechen und dann wird MasterCard/Visa diesen Vorgang prüfen bzw. das Geld zurückbuchen. Ich würde ggf. auch eine Anzeige wegen Kreditkartenbetrug stellen, um später auch etwas gegen den Versandhändler zu haben, falls er doch weiter Geld verlangt.

Die Datenübermittlung (zB beim online Kauf mit Eingabe der Kartennummer) wurde "abgehört".

Frag auch beim Schuhladen nach. 3 Mal der selbe ungerundete Betrag weist auf Systemfehler oder Betrug/Missbrauch hin. Ne andere Erklärung gibts wohl nicht.

Ich habe bei erwähntem Laden noch nie etwas bestellt, noch nicht mal gesurft ;)

Die Abbuchung heißt nur " W W W "Schuladenname" DE " .. das ist alles an Detail

0

Mobile Daten funktionieren nicht (Samsung Galaxy J5 2016)?

Ich habe mir letztens ein neues Handy gekauft (siehe oben) und die SIM Karte von meinem alten Smartphone verwendet. Aber leider habe ich aus irgendeinem Grund keine mobilen Daten. Ich habe einen Vertrag, bei dem ich 150 MB im Monat habe bei FONIC Mobile. Bei dem alten Handy hat das wunderbar funktioniert, bei dem neuen aber leider nicht. An der Verbindung liegt es nicht, da Anrufe möglich sind. DIe Konfigurationsmail von FONIC habe ich auch installiert, sodass die richtigen Verbindungsdaten vorhanden sein müssten. Und bevor jemand fragt: mobile Daten sind selbstverständlich aktiviert, aber leider keine Verbindung

Kann mir jemand helfen? Ich bin hier grade mit meinem Latein am Ende...

...zur Frage

Mobile Daten nutzen ohne welches zu haben wie geht das?

Hi habe eine Prepaid Karte von Vodafone und bekomme jeden Monat Mal als Geschenk 100 MB Datenvolumen dieses nutze ich nur falls ich nicht gerade die flat aktiviert habe und mit ist aufgefallen dass diese 100mb eigentlich schon abgelaufen sein müssten da ich viele Videos auf Facebook und YouTube angeschaut habe und WhatsApp häufig verwendet hab daher wundert es mich dass ich noch immer Internet hab. Hab auch kein Guthaben das verbraucht werden könnte kann mir da jemand helfen

...zur Frage

Phishing Link durch Facebook Messenger geklickt, hat der Hacker durch mein Icloud jetzt Zugriff auf mein Macbook und Iphone, bestand diese Gefahr?

Ich war so dumm und habe auf einen phishing link den ich über facebook messenger zugeschickt bekommen habe von meinem iphone aus draufgedrückt und noch dazu meine Icloud bzw Itunes infos angegeben..... als ich kappiert habe was ich gemacht habe, habe ich sofort alles Passwörter geändert und mir einen neuen Itunes/Icloud Account erstellt, Debit Karte gesperrt alles gemacht....Meine Frage jetzt an euch ist: kann es sein dass diese Hacker durch mein Icloud zugriff auf mein Iphone oder Mac haben [also immer noch haben] und mich überwachen und meine neuen passwörter und alles sehen? Oder war das nur um mir meine Itunes Daten und Passwörter zu entnehmen? Mein Iphone und Mac waren auf meinem alten Icloud Account gesyncht und als ich mein Passwort geändert habe, habe ich meine devices auch aus dem Icloud account gelöscht....Trotzdem denke ich dass die Hacker zugriff zu meinem Macbook und Iphone haben. Kann das der Fall sein? Meiner Freundin haben sie sogar ihr Fb Passwort geändert weil ich ihr Passwort, wie auch meine auf meinem Keychain hatte.....so weit sind die schon gekommen aber als ich alle passwörter geändert habe war alles gut und ich oder meine Freundin wurden nicht nochmal gehackt bzw unsere Passwörter sind die neuen die wir jetzt erstellt haben...Ich bitte euch dringend um Antworten! Danke!

Ps: nein ich habe nur einen Link gedrückt nichts auf Iphone oder Mac installiert...

...zur Frage

Nintendo 3DS SD Karte wechseln

Hallo, Ich habe mal eine Frage und hoffe jemand kann sich die Zeit nehmen es eben durchzulesen und sich damit zu beschäften :) Und zwar Ich besitze den Nintendo 3DS XL, dort ist von anfang an ja eine 4GB SD Karte drin. So nun habe Ich mir eine 32 GB SD Karte gekauft. Und mir diese Anleitung zur Hilfe genommen von nintendo http://www.nintendo.de/Kundenservice/Nintendo-3DS-XL-/Benutzung/SD-Cards/Daten-zwischen-SD-Cards-ubertragen/Daten-zwischen-SD-Cards-ubertragen-826530.html

Dazu habe Ich allerdings noch ein paar Fragen da Ich wirklich alles richtig machen möchte und nicht will das irgendwelche Daten verloren gehen.

Unter "Hinweise zum Kopieren von Software" heisst es "Wenn Sie aktualisierte Daten auf der neuen SD Card speichern, kann dies dazu führen, dass die Software mit der ursprünglichen SD Card nicht mehr verwendet werden kann." Bedeutet doch das wenn Ich von der alten SD alles auf der neuen übertragen habe und dann auf der neuen ein Spiel starte es auf der alten SD nicht mehr funktioniert falls Ich sie irgendwan wieder rein tun sollte oder? Und das Ich die Daten von der alten SD komplett löschen kann und für andere Geräte verwenden kann?

Dann steht da noch "Wenn Sie Daten auf die folgenden Arten übertragen, können diese danach nicht mehr verwendet werden: Download Software, die auf mehreren SD Cards gespeichert wurde, kann nicht auf einer einzelnen SD Card zusammengefügt werden. Wenn Sie neue Daten über bereits existierende Daten kopieren, sind die am Speicherort bereits vorhandenen Daten danach nicht mehr verwendbar..." Also Ich habe als Download Software Pokemon Y und wenn Ich diese ja auf meine neue SD Karte tue funktioniert sie dann nicht mehr? Weil das wäre ja unlogisch Ich will ja nicht nochmal das Spiel kaufen müssen oder wie ist das gemeint?

Schon einmal Danke für die Geduld :)

...zur Frage

Betrug mit meiner Kreditkarte - wie geht so etwas?

Ich habe zwei aufregende Nachmittage hinter mir, gestern stundenlang mit der Kartengesellschaft telefoniert. Die Karte wurde gesperrt, da auffällige Aktivitäten verzeichnet wurden.

Der Sachbearbeiter ist mit mir die Buchungen durchgegangen, ab einem bestimmten Tag wurden die Umsätze von Unbekannten getätigt und mir über 1000 Euro belastet.

Heute war ich bei der Polizei und habe Anzeige erstattet, morgen reiche ich den Widerspruch bei der Kreditkartengesellschaft ein, daß diese Umsätze nicht von mir generiert wurden.

Ich habe niemals auf Phishing-Mails reagiert, allerdings in Online-Shops wie Amazon usw. mit der Kreditkarte bezahlt, habe die Kreditkarte auch nie im Ausland und nie an Geldautomaten benutzt. Wenn ich bezahle, achte ich immer darauf, daß https oben steht.

Wie kommen die trotzdem an meine Daten? Es wurden Einkäufe getätigt und Bahntickets gekauft. Können die nicht den Betrüger anhand der Authentifizierung des Bahnticktes erkennen oder an der Lieferadresse der gekauften Sachen?

Hat hier jemand Erfahrung damit, vor allem weil ich mir den Kopf zerbreche, wo das Datenleck sein könnte. Mein PC ist sauber, den habe ich mehrfach unterschiedlich gecheckt. Der Mann von der Hotline sagte, daß von Online-Shops wahrscheinlich Server gehackt wurden.

Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?