Kreditkartenabrechnung mit Dispo bezahlen, möglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Jein", die Bank kann bei Überschreitung des Dispokredites die Zahlung (Abbuchung) der Kreditkartenfirma verweigern. Aber meist wird noch ein weiterer Verfügungsspielraum eingeräumt (dann zu erhöhten Dispo-Zinsen für dich). Doch das alles liegt im Ermessen der Bank.

magigstar 02.09.2014, 15:10

Naja, in dieser Situation handelt es sich um die selbe Kreditkartenfirma wie auch Bank. Aber wichtig ist, dass die Rechnung bezahlt ist. Daran habe ich nämlich nicht gedacht.

0

Ja, Zahlungen mit Kreditkarten sind garantierte Zahlungen, d.h. das kartenausgebene Institut löst den Betrag, unabhängig von Kontostand, ein.

dadamat 02.09.2014, 13:44

Nicht ganz richtig. Nur der "Verkäufer" einer mit Kreditkarte bezahlter Ware bekommt immer sein Geld von der Kreditkartenfirma. Die Kreditkartenfirma verlangt dann vom Nutzer der Kreditkarte die Begleichung der Summe. Das tut in der Regel automatisch die Bank (über das Girokonto des Nutzers). Doch die Bank kann einer Abbuchung widersprechen, wenn der Dispo-Kredit des Kontoinhabers nicht ausreicht. Die Kreditkartenfirma fordert dann vom Kreditkarteninhaber die unverzügliche Zahlung (meist mit Gebühren für die "Rücklastschrift").

1

Was möchtest Du wissen?