Kreditkarten Daten an microsoft gegeben Angst.

1 Antwort

Das musst du dir überlegen bevor du solche Daten weitergibst oder in Zukunft keine Bestellungen mehr per Kreditkarte tätigen.

Xbox One digitale Inhalte mit Guthaben bezahlen?

Hallo,

ich habe folgende Frage:

Ich werde mir bald eine Xbox One kaufen und wollte wissen, wie man digitale Inhalte wirklich bezahlen kann.

Vorab: Ich besitze keine Kreditkarte oder ein Bankkonto

Ich habe schon mit dem Microsoft Support geschrieben und dieser teilte mir mit, dass ich ein Konto (PayPal, Kreditkarte) angeben muss um Guthabenkarten für digitale Käufe zu verwenden. Jetzt habe ich aber folgendes im Internet gefunden:

"Muss ich das Guthaben auf meinem Microsoft-Konto als primäre Zahlungsmethode verwenden?

Nein. Das Guthaben ist standardmäßig als primäre Zahlungsmethode eingerichtet. Sie können jedoch auch andere in Ihrer Region verfügbaren Zahlungsmethoden, einschließlich Kreditkarten, verwenden oder hinzufügen." von der offiziellen Microsoft Support Seite. Jetzt meine Frage:

Muss ich um Xbox Guthabenkarten benutzen zu können (damit digitale Spiele kaufe, XBox Live Gold bezahlen) davor eine Kreditkarte oder PayPal-Konto zwingend angeben?

MfG Hoffe ihr könnt mir helfen, ist wirklich wichtig :)

...zur Frage

Kreditkartendaten im Onlineshop speichern?

Es gibt einen Onlineshop, bei dem ich immer mit Kreditkarte zahle. Der Shop fragt mich jedes Mal, ob ich die Daten speichern will, damit ich nicht bei jeder neuen Bestellung wieder die ganzen Nummern eingeben muss. Ich kreuze immer "nein" an, weil ich Angst habe vor Datenklau. Handle ich richtig? Oder kann ich meine Daten ruhigen Gewissens speichern? Danke!

...zur Frage

Kann man Minecraft per überweisung kaufen? (keine sofortüberweisung)?

Hey Leute!

Ich habe es geschafft mein Vater zu überreden mir Minecraft zu kaufen! Nur mein Vater hat kein Paypal oder kreditkarte und er will das nicht über sofortüberweisung machen, weil er angst hat das seine Daten gestohlen werden. Kann man das nicht über der Bank überweisen????? BITTE EINE SCHNELLE ANTWORT!

...zur Frage

Schufafreien Kredit bis zu 7.500€?

Hallo allerseits:)

hat jemand Erfahrung mit der Seite https://payselect-premium.de/mastercard/ ? Über die Seite kann man einen Schufafreien Kredit bis zu 7.500€ beantragen. Ich habe es demnach gemacht , meine ganze Daten eingegeben und direkt eine Bestätigung bekommen das ich die Kreditkarte bekommen kann . Die wollen von mir jetzt 180€ haben damit die die Karte zuschicken , doch ich hab Angst, dass es eine abzocke ist und ich dann keine Kreditkarte verfügen kann über 7.500€. Hat jemand Erfahrung oder selbst mal was von der Seite bestellt ?

Danke im vorraus

...zur Frage

(Hotels)Kreditkarten doch unsicher?

Seit JAHREN frage ich mich das schon..und mal wieder habe ich so einen Fall erlebt:

Es heißt Kreditcarten wären sicher ect...ich rede weder von den Lesegeräten oder wenn man einen PIN braucht oder die Daten verschlüsselt durch https: (wo man CVC braucht..zb online)

Aber mir ist aufgefallen dass:

Hotels fragen dich eigentlich immer nach den Kreditkarteninfos (Nummer und Ablaufdatum...KEIN CVC oder sonstiges)...man denkt es wäre sicher und es steht auch, dass die Karte NICHT belastet wird und es einzig und allein nur zur "Garantie" dient, dass man kommt...

Aber: 1. Wie wir alle wissen, wenn man sich entscheidet DOCH nicht zu kommen und man meldet das gar nicht bzw ZU SPÄT, dann muss man trotzdem bezahlen (vielleicht SOGAR noch mehr)...WENN ES NICHT MÖGLICH wäre NUR durch die Kreditkartennummer und Ablaufdatum die Kreditkarte zu belasten WO WÄRE DANN DIE "Garantie"????

2. Mir wurde als ich heute ein Zimmer buchen wollte (per Telefon), gesagt ich sollte eine E-Mail schreiben und dann wurde ich nach diesen Infos gefragt...anscheinend war mein Limit zu gering...und als Antwort bekam ich:

"Leider ist beim Autorisieren mit Ihrer Kreditkarte die Zahlung fehlgeschlagen.

Grund: "Kleineren Betrag eingeben".

Um eine Reservierung zu erstellen benötigen wir eine gültige Kreditkarte.

Wir erwarten Ihre Antwort und verbleiben

mit freundlichen Grüßen"

Wie kann ein Hotel "VERSUCHEN" meine Kreditkarte zu belasten, wenn diese Infos (Kreditkartennummer und Ablaufdatum) angeblich nicht ausreichen?

Sollte man sich entscheiden DOCH nicht zu kommen, dann buchen die den Betrag doch von der Kreditkarte ab oder nicht?

Wegen diesen seltsamen Dingen "vermute" ich, Kreditkarten seien unsicher. Wo liege ich falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?