Kreditkarte USA?

7 Antworten

Hab eine Mastercard der Sparkasse und eine Visa der Consorsbank mal in den USA genutzt.

Bei beiden gab es bei jeder Transaktion eine kleine Gebühr. Sind nach 3 Wochen halt ein paar Euro. Am Geldautomaten hatte ich bei der Visa ebenfalls Gebühren, aber eigentlich brauchst du dort so gut wie kein Bargeld.

Wichtig finde ich, dass du ein ausreichendes Limit hast, da ja häufig bei Hotels/Mietwagen eine Kaution geblockt wird. Je nach Limit / Guthaben kann es sonst schonmal eng werden, wenn ein paar Hundert Dollar nicht verfügbar sind.

Alles hat seine vor und Nachteile also es kommt wirklich darauf an was du willst.

Bargeld brauchst du in den USA so gut wie garnicht, da kann man auch in den kleinsten Läden mit Karte zahlen. Wenn du jedoch lieber Bargeld haben möchtest kannst du das mit einer ganz normalen Bank Karte (Maestro, Visa Plus, usw) abheben.

Auf keinen Fall solltest du mit einer Kredit Karte Geld abheben da das oft mit hohen Kosten verbunden ist - das ist selbst im heimatsland der Fall. Eine richtige Kredit Karte brauchst du wenn du zb. Ein Auto mieten möchtest denn die Autovermietungen akzeptieren keine prepaid KK da sie dort keine Beträge für die Kaution blockieren können. Oder auch bei vielen Hotels (aber nicht bei allen das wäre vorher abzuklären).

Eine prepaid lohnt sich also nur, wenn du nur damit in den USA bezahlen willst und nicht vorhast ein Auto zu mieten. Damit behältst du natürlich den vollen Überblick wieviel du gerade ausgibst.

fürs ausland rate ich dringend von guthaben basierten basis- oder prepaidkarten ab. diese bieten einfach im notfall viel weniger zusatzleistungen. das heißt die bank hat weniger Möglichkeiten dir zu helfen, sollte mal was passieren.

bleiben noch standard/classic karten oder sogar gold karten. letztere enthalten reiseversicherungen wie auslandskrankenschutz oder reiserücktritt, kosten dadurch aber auch bis zu 100euro im jahr.

für welche bank/karte du dich entscheidest sollte auch vom Kundenservice bzw dessen erreichbarkeit abhängen. denn wenn die nicht 24h für dich als kunde da sind, ist das im ausland mit zeitverschiebung natürlich auch nervig wenn mal was schief läuft...

Visa von ING Diba klappt perfekt.

Geld abzuheben ist nicht so wichtig. In den USA spielt Bargeld eine ganz untergeordnete Rolle.

Visa und Mastercard sind die gängigsten Kreditkarten in den USA und verfügen über eine hohe Akzeptanz

Was möchtest Du wissen?