Kreditkarte Rechnungsausgleich

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bezahlst jeden Monat 2 % (mindestens aber 15 Euro) von deinem Rechnungsbetrag. Dann hast du in über 20 Jahren deine Schulden abgezahlt. Solange zahlst du Zinsen. Um Zinsen zu sparen, solltest du den Betrag höher setzen. Oder jeden Monat den ganzen Rechnungsbetrag abbuchen lassen, dann fallen keine Zinsen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zwar kein Experte aber für mich klingt das wie folgt:

Wenn dein Konto mit bsp. 1000€ belastet ist musst du pro Monat 2% dieses Betrags tilgen, mindestens jedoch 15€ auch wenn dies mehr als 2% sein sollten.

Zinsen musst du eh immer Zahlen da dies ja ein Kreditkartenkonto ist. Die Bank streckt dir das Geld vor!

Anscheinend hat die Bank 2 Zinsätze für 2 unterschiedliche Transaktionen. Wenn du am Automaten Geld abhebst, wird dieser "Teilbetrag" deiner Kontogesamtbelastung anders verzinst als wenn du Güter, Waren oder Dienstleistungen per Karte bezahlst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du was mit der Karte kaufst, musst Du das ja mal bezahlen = begleichen. Schenkt Dir ja niemand die Ware! Wenn Du für 100€ einkaufst, kannst Du den Betrag gleich vollständig selbst zurück zahlen oder es werden Dir monatlich 2% vom Rechnungsbetrag (bei 100€ wären das 2€) aber mindestens 15€ abgebucht bis die 100€ abgezahlt sind. Bei 100€ und monatlich 15€ wäre die Rechnung 7 Monaten beglichen. (Kommen natürlich auch Zinsen dazu) Wenn Du nichts auf dem Konto hast, wenn sie abbuchen wollen, dann zahlst Du auch Mahngebühren.

Also Möglichkeit 1: Du überweist einige Tage nach der Zahlung mit der Karte den ganzen Betrag, dann fallen keine Zinsen an.

Möglichkeit 2 : Du überweist nichts, dann wird automatisch monatlich eine Rate abgebucht. Dann zahlst Du logischerweise Zinsen.

Möglichkeit 3: Du bist Pleite und sie können nichts abbuchen. Dann zahlst Du hohe Zinsen und Mahngebühren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was für eine Karte du hast.

Lass dich in der Bank beraten, dafür sind die da !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?