Kreditkarte nicht überall akzeptiert!? Warum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz einfach: Der Händler, der Kreditkarten akzeptiert, zahlt für jede Zahlung 2-4 Prozent des Rechnungsbetrags an das Kreditkartenunternehmen. Andere Zahlungsmethoden (z.B. Girocard) sind günstiger.

Besorge dir eine EC-Karte von deiner Bank. Für die Kreditkarte muss das Unternehmen Gebühren zahlen. Von daher wollen die die natürlich nicht nehmen. Wenn du nicht ins Ausland fährst, lohnt sich eine Kreditkarte nicht für dich. Gebe sie bei deiner Bank zurück und lasse dir die anteiligen Gebühren erstatten. Dazu sind die verpflichtet.

Der Grund ist relativ simpel: die Kreditkartenfirmen verlangen IMMER vom Verkäufer einen Anteil am Umsatz. D. h. wenn du für 100 Euro beim Media Markt einkaufst, dann müßte Media Markt davon einen bestimmten Betrag an die Kreditkartenfirma abführen.

Die Beträge liegen zwar nur im Cent-Bereich, aber wenn man sich das für den gesamten Umsatz von Media Markt mal hochrechnet, kommen da im Monat einige Millionen Euro zusammen. Daher haben sich bei den großen Handelsketten weitestgehend Kreditkarten noch nicht durchgesetzt.

Kreditkarten werden vor allem im Internet und in Geschäften, wo richtig Geld fließt, eingesetzt. Das gilt zum Beispiel für Reisebüros, wo mal eben mehrere 100 Euro über die Theke gehen, oder auch für Autowerkstätten, die üblicherweise Rechnungsbeträge in ähnlicher Höhe ausstellen.

Grund für dieses Verhalten seitens der Kreditkartenfirmen ist, daß sie dem Zahler erst mal einen zinslosen Kredit gewähren (wo jeder erst mal jammert, der das machen soll :-)). Und das Geld (und einen entsprechenden Risikoobolus - der Käufer könnte ja evtl. nicht zahlen...) holen sie sich so beim Verkäufer ab.

Bei der EC-Karte ist das anders: hier wird dein Konto sofort belastet, und wenn das nicht klappt, streikt im Supermarkt der Kartenleser. Daher kommt es die Handelsketten weitaus günstiger, das System einzusetzen statt Kreditkarten.

Danke dann verstehe ich es... Ich dachte das Kreditkartenunternehmen verdient nur an meiner Jahresgebühr :/ Was ist mit Zigaretten? Die kosten den Händler 5, 20€ so wie mich auch. Mit Kreditkarte zahlt der dann drauf!?

0
@DominikBLR

Richtig. Für was gezahlt wird, interessiert das Kreditkartenunternehmen nicht. Nur wieviel gezahlt wird. Man kann sich vorstellen, daß bei € 5,20 für den Verkäufer so schon kein hoher Gewinnbetrag enthalten ist, und den will der dann natürlich nicht auch noch abführen müssen....

0
@mk1975

Alles klar du Fachmann. Dann dankeschön. Jetzt muss ich die Läden nicht mehr fast abreißen vor lauter Wut... Aber die Kreditkarte schieb ich dem Affen von der Bank ins Gesäß! Mal sehen ob er sie "akzeptiert"...

0
@DominikBLR

Was bitte kann der Banker dafür, dass DU Dich für eine Kreditkarte entscheidest und Dich einen Dreck informierst, wie akzeptiert die hier in Deutschland ist ? Dafür muss er sich weder als Affe beschimpfen lassen, noch muss man die Läden abreißen. Krieg dich und deine Aggressionen ein und chill mal bissel im Leben ;-)

1
@Candlejack

Ich habe übrigens mal einen Spiegel mit meiner Kreditkarte bezahlt. Das war im Rewe...

0

Was möchtest Du wissen?